Staatskanzlei Luzern

Buslinien im Seetal und Freiamt ausgeschrieben

    Luzern (ots) -  Der Kanton Luzern schreibt Buslinien im Seetal, im Freiamt sowie nach Beromünster neu aus. Teilweise erfolgt die Ausschreibung zusammen mit dem Kanton Aargau.

    Die öffentliche Ausschreibung von Transportleistungen ist eine Folge des am 1. Januar 1997 in Kraft getretenen Gesetzes über den öffentlichen Verkehr im Kanton Luzern. Danach müssen Transportleistungen, die nicht nur von einer bestimmten Transportunternehmung erbracht werden können, mindestens alle zehn Jahre zur freien Konkurrenz ausgeschrieben werden. Im Seetal betrifft dies die Linien Hitzkirch - Schongau, Hitzkirch - Müswangen - Hämikon-Berg, Hitzkirch - Gelfingen - Kleinwangen, Hochdorf - Ottenhusen - Hohenrain - Kleinwangen - Hochdorf, Hochdorf - Römerswil - Herlisberg (-Beromünster). Im Freiamt sind es die Linien Sins - Auw - Abtwil - (Fenkrieden) sowie Sins - Dietwil - Gisikon - Root. Neu ausgeschrieben werden auch die Linien Luzern - Rothenburg - Beromünster sowie Beinwil am See - Beromünster.

    Ab 15. Dezember 2002 wird im Raum Beromünster das Angebot angepasst. Die Linie Hochdorf - Herlisberg wird neu nach Beromünster verlängert. In Beromünster, wo in Zukunft vier Linien zusammentreffen werden, ist im Bereich des alten Bahnhofs ein Busterminal geplant. Die Linie Luzern - Beromünster wird inskünftig nur noch auf der Stammstrecke geführt und nicht mehr via Römerswil und Herlisberg. Rain wird von der Stammstrecke via Sandblatten bedient. Die speziellen Schülerbedürfnisse von Rain nach Beromünster und zurück werden berücksichtigt.

    Transportunternehmungen haben nun Gelegenheit, auf Grund der Ausschreibungsunterlagen und Vergabekriterien ihre Angebote zu machen. Die Angebote müssen bis spätestens 28. November 2001, 16.00 Uhr, beim Verkehrs- und Tiefbauamt eingereicht werden. Die Leistungsdauer beträgt vier Fahrplanjahre ab 15. Dezember 2002.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Thomas Schemm,
Verkehrs- und Tiefbauamt des Kantons Luzern,
Abteilung öffentlicher Verkehr,
Tel. +41 78 672 25 53.



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: