Staatskanzlei Luzern

Soziologisches Institut der Universität Luzern: Prof. Hans-Joachim Hoffmann-Nowotny wird Gründungsdirektor

Luzern (ots) - An der Geisteswissenschaftlichen Fakultät wird ab Wintersemester 2001 neu das Fach Soziologie angeboten. Neben der allgemeinen Soziologie, Theorie und Empirie wird in Luzern der Schwerpunkt Kommunikation in umfassendem Sinn gepflegt. Es sind dafür zwei Professuren vorgesehen. Bis die Lehrpersonen ihre Stellen antreten können, wird der Soziologe Hans-Joachim Hoffmann-Nowotny, ab Herbst 2001 emeritierter Professor an der Universität Zürich, interimistisch das soziologische Seminar als Gründungsdirektor aufbauen. Er wird im ersten Studienjahr auch Vorlesungen und Seminare halten. Das Studium der Soziologie wird ohne Lateinobligatorium angeboten. Wer Soziologie im Hauptfach studiert, kann Nebenfächer an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät ebenfalls ohne Lateinobligatorium belegen. Damit gelten für Luzern die gleichen Studienvoraussetzungen wie für ein Soziologiestudium an anderen Universitäten. Der Studienplan für dieses erste Jahr Soziologie ist auf dem Dekanat der Geisteswissenschaftlichen Fakultät erhältlich (Tel. 041 / 228 55 08) oder abrufbar unter www.unilu.ch/gf. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Judith Lauber, Informationsbeauftragte Universität Luzern, Tel. 041 / 228 78 11.

Das könnte Sie auch interessieren: