Staatskanzlei Luzern

Massnahmen gegen den Lehrerinnen- und Lehrermangel

Neue Lehramtskurse und Seminaraufnahmen 2002 Luzern (ots) - In der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung sind Massnahmen angesichts eines sich abzeichnenden Lehrerinnen- und Lehrermangels eingeleitet worden. Das Pädagogische Ausbildungszentrum Musegg in Luzern (PZM) führt neue Lehramtskurse, wie sie die Luzerner Regierung bewilligt hat. Ebenso nehmen im kommenden Jahr beide Seminare, Hitzkirch und das PZM, nochmals Schülerinnen und Schüler für die fünfjährige seminaristische Ausbildung auf. In diesem Frühjahr konnten Lehramtskurse für Berufsleute ausgeschrieben werden. Eine grössere Zahl hat sich für die Ausbildung zum Primarlehrer und zur Primarlehrerin interessiert und über 60 Personen haben sich für den Eintritt in den Lehramtsvorkurs für Berufsleute qualifiziert. Nach einem rund einjährigen Vorkurs, der im kommenden August einsetzen wird, beginnt im Sommer 2002 die daran anschliessende drei Jahre dauernde Hauptausbildung. Aufgrund dieser Zahlen rechnet das PZM mit zwei neuen Kursen für Berufsleute. Im Vergleich zu den vorangehenden Jahren werden diese Kurse damit intensiviert geführt. Weiter beginnt im Januar 2002 ein neuer Lehramtskurs für Absolventinnen und Absolventen, die eine gymnasiale Matura abgelegt haben und sich während zwei Jahren am PZM zum Primarlehrer bzw. zur Primarlehrerin ausbilden lassen. Beide Kurse haben im Kanton Luzern eine lange Tradition zurück. Neben diesen Kursen erhalten auf dem seminaristischen Weg über die fünf Jahre dauernde Ausbildung weiterhin eine ansehnliche Zahl Studierender das Primarlehrdiplom. Im Jahr 2002 nehmen die Seminare in Hitzkirch und Luzern nochmals Schülerinnen und Schüler auf. Diese Klassen werden 2007 diplomiert. In der Übergangsphase zur Pädagogischen Hochschule kommen also aus den Seminaren in den nächsten Jahren weiterhin diplomierte Primarlehrerinnen und Primarlehrer, damit keine Lücken entstehen. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Rückfragen (am Freitagvormittag): Pädagogisches Ausbildungszentrum Musegg, Rolf Burki, Rektor, oder Dr. Markus Furrer, Prorektor, Tel. +41 41 228 54 77 (Sekretariat)

Das könnte Sie auch interessieren: