PETRA

Gisele Bündchen: "Ihr Deutschen seid herrlich exakt und ordentlich!"

Hamburg (ots) - Wer hätte das gedacht? Gisele Bündchen hegt eine heimliche Passion für Deutschland. Das verrät das Super-Model in der aktuellen PETRA. Diese Vorliebe kann an der deutschen Abstammung der 24-jährigen Brasilianerin liegen. Oder aber an der Berg-und-Tal-Beziehung mit "Titanic"-Star Leonardo DiCaprio (gerade sind sie getrennt), die Gisele Bündchen noch im Sommer zu einem Besuch bei Leos Großmutter nach Oer-Erkenschwick führte. Gisele Bündchen über Deutschland: "Alles ist grün. Wo man auch hinguckt, überall stehen Bäume. Und es ist so sauber. Keiner schmeißt seinen Müll auf die Straße. Man könnte direkt vom Asphalt essen, wenn man es wollte. Ihr Deutschen seid herrlich exakt, ordentlich und zielgerichtet. Ich denke, davon habe ich auch was - ich funktioniere sehr präzise." Gisele Bündchen übers Autofahren: "Ich muss gestehen: Ich fahre sehr gern sehr schnell Auto. Was mich an eine andere tolle Sache erinnert, die es wohl nur in Deutschland gibt: Es gibt auf der Autobahn keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Ich war hin und weg, als ich das erfuhr. Es wäre toll, wenn wir das auch in Brasilien hätten. Ich fahre nie langsam. Dazu fehlt mir die Geduld. Matte 100 Kilometer die Stunde zu fahren, finde ich lächerlich. Ich will Vollgas geben! In meiner Wahlheimat USA bekomme ich im Durchschnitt pro Monat ein Ticket wegen Geschwindigkeitsüberschreitung. Gar nicht schlecht für mein zügiges Fahren, oder?" Gisele Bündchen über ihre ungewöhnliche Ernährung: "Ich kann tatsächlich alles essen, was ich will, bitte hassen Sie mich nicht dafür! Früher habe ich jede Menge Fast Food verdrückt, in der Zwischenzeit habe ich mich aber schon ganz schön gebessert. Noch vor drei Jahren habe ich um jedes Vitamin einen großen Bogen gemacht, Gemüse und Obst stand bei mir so gut wie gar nicht auf dem Speiseplan. Zu der Zeit habe ich tatsächlich fast jeden Tag einen Fast-Food-Klops gegessen. Heute schmeckt mir das Zeug einfach nicht mehr. Irgendwann hatte ich ein Schlüsselerlebnis:Ich saß vor einem Burger, und plötzlich sind mir diese kleinen weißen Knubbel darin aufgefallen, und ich habe mir gedacht: 'Was stopfe ich da eigentlich in mich hinein?'. Ich mag aber immer noch gutes Fleisch, Steaks zum Beispiel. Fleisch ist mein Lieblings-Nahrungsmittel." Carolin Streck, Redaktion PETRA, 040/27173037 ots Originaltext: PETRA Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Das könnte Sie auch interessieren: