Good News Productions AG

Good News von Loreena McKennitt - Songs mit Seltenheitswert

Zürich (ots) - Die Kanadierin Loreena McKennitt ist eine Ausnahmeerscheinung am Musikhimmel. Ihre harmonischen Klänge streicheln das Trommelfell, und es stellt sich eine wohltuende Ruhe im ganzen Körper ein - etwas Seltenes im jetzigen Hi-Speed-Zeitalter, wo das Wort "Ruhe" zu einem Fremdwort mutiert ist. Ihre Songs zeichnen sich auf ihren neueren Alben nicht zuletzt durch mystisch beeinflusste Texte aus, die mit den Klängen von traditionellen Instrumenten gepaart werden. Hierbei dominieren irische, keltische und orientalische Motive. Die Sängerin, die 1998 ihren Verlobten Ronald Rees bei einem Bootsfall verlor, kommt für einen lang ersehnten Auftritt in die Schweiz: Am Sonntag, 25. März 2007 (20 Uhr) wird das Zürcher Kongresshaus zum Schauplatz für die spannenden und mystischen Songs von Loreena McKennitt. Starke Persönlichkeit - starke Frau Loreena McKennitt erblickte am 17. Februar 1957 in Manitoba, Kanada, das Licht der Welt. Ihre Vorfahren waren irischer und schottischer Abstammung. Zehn Jahre lang genoss sie eine klassische Ausbildung am Klavier, ehe sie den Fokus auf ihre Stimme legte. Während sie eine Gesangsausbildung absolvierte, brachte sich McKennitt nebenher das Spielen weiterer Instrumente bei. In erster Linie war es die Harfe, die sie begeisterte. Im Jahr 1981 zog Loreena nach Stratford (Ontario), wo sie noch heute lebt. Nur vier Jahre später veröffentlichte Loreena ihr erstes Album mit dem Titel "Elemental", auf dem sie alte Volksweisen gekonnt neu interpretierte. Erst mit dem vierten Album "The Visit" wurde sie einem breiteren Publikum bekannt, um dann mit "The Mask And The Mirror" den Fankreis der Weltmusik zu verlassen und beim Mainstream-Publikum Anerkennung zu finden. Der Song "The Bonny Swans" wurde zu einem Hit und genoss viel Airplay im Radio. 1997 schlug sie das "Book Of Secrets" auf und las den Hörern manch schön klingende Geschichte vor. Diesem Album entspringt ihr wohl bis dato bekanntester Song "The Mummers' Dance". Bemerkenswert bleibt die Tatsache, dass sämtliche Alben der Künstlerin von ihr selbst produziert und von ihrem eigenen Plattenlabel Quinlan Road veröffentlicht werden. Zwei Jahre später gab sie das hervorragende Live-Album "Live In Paris And Toronto" heraus, das die aussergewöhnliche Stimmung an ihren Konzerten perfekt einfing. Gerade als sie diesem Album in Peter Gabriels Real World-Studio den letzten Schliff verpasste, traf sie jedoch das Schicksal hart. Ihr Verlobter Ronald Rees, der im Juli 1998 mit zwei engen Freunden auf einen Bootstrip gegangen war, verunglückte tödlich. Die Sängerin brauchte viel Zeit, um darüber hinwegzukommen - Vertraute aus ihrem Bekanntenkreis sprachen damals gar von einem Rückzug aus dem Musikgeschäft. Nach dieser persönlichen Tragödie gründete sie noch im selben Jahr die Stiftung "Cook-Rees Memorial Fund for Water Search and Safety". Die Einnahmen aus dem Verkauf des Live-Doppelalbums flossen in diese Stiftung. Das Live-Album widerspiegelt ihr breit gefächertes Schaffen. Scheinbar mühelos vereint sie darauf spielerische sowie gesangliche Perfektion und Emotionen in einem Klangkostüm, das beim Hören verzaubert. Während der Trauerzeit wurden ihre öffentlichen Auftritte seltener. 2001 steuerte sie zum Film "A House With A View Of The Sea" eine spanische Version ihres Songs "Dante's Prayer" bei. 2002 stand sie als Headliner bei einem Konzert für die britische Königin in Winnipeg auf der Bühne. Erst im Jahr 2005 konnte sie damit beginnen, Material für ein neues Studioalbum zu sammeln. Nach neun Jahren Pause ist im November dieses Jahres endlich das neue Album von Loreena McKennitt erschienen: "An Ancient Muse" ist das Ergebnis von ausgedehnten Reisen, die McKennitt nach dem Ableben ihres Verlobten unternahm. Auf diesen Reisen entdeckte sie fremde Länder, schloss neue Freundschaften und nahm als Geschenk die Musik entfernter Orte mit. Zauberhaft! Konzert: Loreena McKennitt Homepage: www.quinlanroad.com Aktuelles Album: An Ancient Muse (Phonag) Datum / Zeit: Sonntag, 25. März 2007, 20 Uhr Veranstaltungsort: Kongresshaus Zürich Ticketpreis(e): 105.- / 95.- / 85.- / 75.- Regulärer Vorverkauf: Donnerstag, 14. Dezember 2006, 8 Uhr Vorverkauf bei Ticketcorner über 0900 800 800 (CHF 1.19/Min.) oder www.ticketcorner.com, bei Die Schweizerische Post, Manor, SBB sowie allen anderen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen. ots Originaltext: Good News Productions AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Good News Productions AG Herr Stefan Rupp Frau Nicole Grossenbacher Tel.: +41/44/809'66'66

Das könnte Sie auch interessieren: