Good News Productions AG

Good News von The Pussycat Dolls and special guest Rihanna - Girlpower pur im Hallenstadion

      Zürich (ots) - The Pussycat Dolls und Rihanna - das sind zwei der
zurzeit angesagtesten Namen im Showbiz. Am 16. November 2006 (20 Uhr)
treten sie im Zürcher Hallenstadion auf, um ihren CH-Fans die Ehre zu
erweisen. The Pussycat Dolls, die mit "Don't Cha" einen Riesenhit
landeten, überzeugen nicht nur mit ihrem verführerischen Aussehen:
die fünf Girls besitzen auch gewaltige Stimmen, die echte Gefühle
transportieren. Als weiterer Act steht die aus Barbados stammende
Sängerin Rihanna auf dem Programm. Mit ihrem zweiten Album "A Girl
Like Me" bewegt sie sich zurzeit auf steilem Erfolgskurs. Girlpower
pur im Zürcher Hallenstadion - der Run auf die Vorverkaufsstellen ist
somit eröffnet!

    Selbstbewusste Frauen mit grossem Können

    "In jeder Frau steckt eine Pussycat Doll", sagte Robin Antin, ihres Zeichens die Gründerin des gleichnamigen Gesang- und Tanzensembles, das mittlerweile von berüchtigten Untergrund-Heldinnen zu Major-Label-Stars avanciert ist. "Es geht darum, Frauen zu bestärken, indem sie auf die eigenen Kräfte vertrauen. Es geht ebenso darum, vor dem Spiegel zu singen und zu tanzen und ganz einfach Spass dabei zu haben!" Mit der ersten Single "Don't Cha" aus ihrem Debütalbum "PCD" eroberten die Pussycat Dolls die internationalen Charts. Mit der provokativen Textzeile "Don't cha wish your girlfriend was hot like me?" sorgte die Gruppe für Aufsehen. Doch wer gedacht hat, es handle sich hierbei um eine weitere Eintagsfliege im schnelllebigen Pop-Business, der sah sich getäuscht. Denn die hübschen Amerikanerinnen bieten viel mehr als "nur" schöne Körper, sexy Outfits und betörende Blicke, die die männlichen Anhänger zum Schmelzen bringen. Nicole Scherzinger, Carmit Bachar, Ashley Roberts, Jessica Sutta, Melody Thornton und Kimberly Wyatt legen stets eine hervorragende Tanz-Performance hin und versammelten auf ihrem ersten Album Gaststars der Extraklasse. Musikalische Unterstützung erhielten sie dabei von Grössen wie Busta Rhymes, Will.i.am (Black Eyed Peas) und Timbaland, der auch bei Justin Timberlake's Debütalbum aushalf. Die Gruppe, die 1995 zu ersten Auftritten im "Viper Room", dem Club des Schauspielers Johnny Depp, kam, wurde von der bekannten Choreografin Robin Antin in einem kleinen Tanzstudio in L.A. gegründet. Während sechs Jahre erhielt das Ensemble jeweils jeden Donnerstagabend die Gelegenheit, in Depps "Viper Room" aufzutreten.

    Als im Jahr 2000 Gwen Stefani von No Doubt eine dieser Shows sah, wollte sie unbedingt mal als Gast-Performerin dabei sein. Zwei Jahre später war der "Viper Room" aufgrund der Beliebtheit einfach zu klein geworden. Der bekannte "Roxy"-Club bot mehr Platz, und es folgten weitere Gast-Auftritte von Starlets wie Carmen Electra, Brittany Murphy, Charlize Theron, Nikka Costa, Paris Hilton und Pamela Anderson. Danach wurden die Dolls für Auftritte im Vorprogramm von Bands wie The Flaming Lips, Jane's Addiction und The Brian Setzer Orchestra gebucht. The Pussycat Dolls bieten eine spannende Show der Extraklasse und werden in Zürich für helle Begeisterung sorgen. Eine weitere erfolgreiche Lady, die derzeit in aller Munde ist, heisst Rihanna und wird auch in Zürich zugegen sein. Der auf Barbados geborenen Sängerin gelang mit "Pon De Replay" eine der beliebtesten Singles des vergangenen Jahres. Vor kurzem erschien ihr zweites Album "A Girl Like Me". Nachdem sich die Single "S.O.S." zum Dauerbrenner im Funk und Fernsehen mauserte, hat auch die neuste Auskopplung "Unfaithful" das Zeug zum Hit. Die hübsche Rihanna untermauert mit ihrem Zweitling, dass ihr Debütalbum bei weitem keine Eintagsfliege war. Auf ihren Auftritt darf man sehr gespannt sein.

Konzert:                         The Pussycat Dolls / Rihanna

Homepage:                        www.goodnews.ch

Aktuelles Album:            The Pussycat Dolls: "PCD" (Universal Music)

Rihanna:                         "A Girl Like Me" (Def Jam / Universal Music)

Datum / Zeit:                  Dienstag, 16. November 2006, 20 Uhr

Veranstaltungsort:          Hallenstadion Zürich

Ticketpreis(e):                Sitzplatz: 65.-, Stehplatz: 55.-

Medienpartner:                 Blick, VIVA, Energy Zürich

Regulärer Vorverkauf:      Mittwoch, 6. September 2006, 08.00 Uhr

    Vorverkauf bei Ticketcorner über 0900 800 800 (CHF 1.19/Min.) oder www.ticketcorner.com, bei die Schweizerische Post, Manor, SBB sowie allen anderen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen.

ots Originaltext: Good News Productions AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Good News Productions AG
Frau Sabrina Leppin
Herr Stefan Rupp
Tel.: +41/44/809'66'66



Weitere Meldungen: Good News Productions AG

Das könnte Sie auch interessieren: