Good News Productions AG

Good News von der Spanischen Hofreitschule

Zürich (ots) - 30 Hengste aus Wien im neuen Hallenstadion Nach 60 Jahren kehren sie zurück. Die weltberühmten Lippizanerhengste der Spanischen Hofreitschule Wien gastieren vom 10. bis 12. November 2006 erstmals im neuen Hallenstadion in Zürich und zeigen Reitkunst auf höchstem Niveau. Ein Muss nicht nur für Pferdeliebhaber. Der Vorverkauf ist eröffnet. Die weltberühmten Lipizzanerhengste der Spanischen Hofreitschule verlassen im November 2006 die Wiener Hofburg in Richtung Zürich. 30 Hengste und ihre Reiter zeigen das erste Mal die unvergleichbaren Dressuren im neuen Hallenstadion in Zürich. Eine einmalige Gelegenheit, die eindrückliche Verbundenheit zwischen Pferd und Reiter hautnah zu erleben. Die unvergleichbare Präzision und Choreografie, die Eleganz der harmonischen Bewegungen und ihre scheinbare Leichtigkeit sowie die einzigartige Harmonie zwischen Mensch und Tier verzauberten bis heute Millionen von Pferdeliebhabern. "Hohe Schule" Die Spanische Hofreitschule ist die einzige Institution der Welt, an der die klassische Reitkunst in der Renaissancetradition der "Hohen Schule" seit über 430 Jahren lebt und unverändert weitergepflegt wird. So präsentiert das Ensemble der Spanischen Hofreitschule bei der faszinierenden Vorführung in Zürich alle Gänge und Touren der "Hohen Schule", aber auch den Pas de Deux, die wichtigsten Elemente der "Schule auf der Erde" mit Pirouette, Piaffe und Passage sowie den atemberaubenden Figuren Levade, Courbette und Capriole. Lassen Sie sich in eine andere Zeit entführen. Geniessen Sie den Ausflug in die Welt nostalgischer Momente und höchster Reitkunst - vom Eintritt des Ensembles bis zum letzten Klang der Begleitmusik ein unvergessliches Erlebnis auf höchstem Niveau! Fortsetzung der Tradition Die über 400-jährige Zuchtgeschichte des "Lipizzaners" bewahrt die älteste Kulturpferderasse in lebendig erhaltener Tradition. Der Habsburger Erzherzog Karl II. von Innerösterreich gründete 1580 das Hofgestüt am Karst in der Nähe des Dorfes Lipizza (heute in Slowenien gelegen). In den folgenden Jahrhunderten züchteten die Habsburger Kaiser aus spanischen und italienischen Pferden, eine Rasse, die dem Ideal der repräsentativen Hofhaltung des Barock hervorragend entsprach. Die besten Hengste wurden für den Wiener Hof ausgewählt. In jahrelanger Ausbildung in der Hofreitschule veredelt, waren sie unverzichtbarer Bestandteil des Lebens am Kaiserhof. Es wurden wiederum nur die besten Hengste in das Hofgestüt zurückentsandt, um ihre positiven Eigenschaften, Exterieur ebenso wie Charakter, Leistung und Ausdauer weiterzuvererben. Dieser einmalige Lebenskreislauf eines Lipizzanerhengstes ist in Österreich trotz aller Veränderungen im Laufe der langen und wechselvollen Geschichte erhalten geblieben, so, wie er seit Jahrhunderten gepflogen worden ist - die Bewahrung des ursprünglichen Zuchtzieles in Reinkultur. Konzert: Spanische Hofreitschule Präsentiert von: Migros Homepage: www.spanische-reitschule.com Datum / Zeit: Freitag, 10. November 2006, 20 Uhr Datum / Zeit: Samstag, 11. November 2006, 20 Uhr Datum / Zeit: Sonntag, 12. November 2006, 15 Uhr Veranstaltungsort: Hallenstadion Zürich Ticketpreis(e): 1. Kat. CHF 200.- (Royalbox), 2. Kat. CHF 125.-, 3. Kat. CHF 100.-, 4. Kat. CHF 75.-, 5. Kat. CHF 65.-, 6. Kat. CHF 50.- Medienpartner: PferdeWoche, Tele Züri, Radio Top, Radio Sunshine Vorverkauf bei Ticketcorner über 0900 800 800 (CHF 1.19/Min.) oder www.ticketcorner.ch, bei Manor und SBB sowie allen anderen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen. ots Originaltext: Good News Productions AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Good News Productions AG Frau Sabrina Leppin Tel. +41/1/809'66'66

Das könnte Sie auch interessieren: