Good News Productions AG

Good News von den Kastelruther Spatzen

Im Steilflug nach oben Zürich (ots) - Im letzten Jahr ist ihr mittlerweile 27. Album erschienen: die Kastelruther Spatzen beweisen auf "Liebe darf alles", dass sie zurecht den Status als erfolgreichste Volksmusik-Gruppe in deutschsprachigen Gefilden inne haben. Keine andere volkstümliche Formation hat seit ihrer Gründung Anfang der 80er-Jahre mehr Platten produziert, mehr Konzerttickets verkauft und mehr ECHOs - die höchste Auszeichnung der deutschen Plattenindustrie - erhalten, als die Kastelruther Spatzen. Im nächsten Frühling kommen sie für zwei Konzerte in die Schweiz: am Donnerstag, 15. April 2004 im Nationalen Sportzentrum Huttwil und am Samstag, 17. April 2004 im Zürcher Hallenstadion. Ihre Lieder sind der Heimat gewidmet Seit ihrer Gründung sind Sänger Norbert Rier und die Kastelruther Spatzen ihrem Stil treu geblieben. Auch ihre Trachten sind nach wie vor ein Teil des optischen Auftrittes, die bei Volksmusik-LiebhaberInnen stets im Trend sind. Genauso unverkennbar ist der Inhalt ihrer Texte, die sich oftmals um menschliche Schicksale handeln, verknüpft mit der geliebten Heimat. Die Klänge von der Seismer Alm sprechen Leute unterschiedlichster Herkunft an. Ein typisches Merkmal ihrer Musik liegt im positiven Denken der Aussagen, die unter anderem von langjährigen Autoren stammen. Unter anderem sind es Leute wie Walter Widemair, Jean Frankfurter und Marc Bell, die kompositorisch mitwirken sowie Dagmar Obermosterer und die "ungekrönte Königin der Texter" Irma Holder, die für die Texte verantwortlich zeichnen. Gar Spatzen-Manager Albin Gross gilt seit Jahren als wichtiger Hitlieferant. Natürlich sind es in erster Linie die Bandmitglieder selber, die im Rampenlicht stehen und dieses auch geniessen. Aber auch bei all diesem Ruhm sind sie glücklicherweise fest auf dem Boden der Realität geblieben. Und gerade Oberspatz Norbert Rier, der genauso inbrünstig von verlorener Liebe ("Erinnerung - so heisst ein Lied") oder der Magie der Berge ("Enigma - der scharlachrote Berg") singt, hat mit seiner einzigartigen Stimme und seiner leuchtenden Ausstrahlung ein Millionenpublikum bewegt. Beim "Frühlingsfest der Volksmusik 2002" wurde den Spatzen die 100. goldene Schallplatte überreicht. Das ist ein absoluter Rekord, wenn man bedenkt, dass sonst niemand einen solchen länderübergreifenden Erfolg in Deutschland, Österreich, der Schweiz und dem Heimatgebiet Südtirol hat, wie die sieben Spatzen! Allein in Deutschland haben sie auf ihren Tourneen in der Zwischenzeit weit über eine Million Konzerttickets verkauft ... das muss ihnen erst einmal ein anderer deutschsprachiger Interpret nachmachen. Die Stimmungen so einzufangen, dass man solch grosse Massen erobern kann, gelingt indes nicht allen in der Sparte Volksmusik. Doch die Kastelruther Spatzen haben mit ihrem langjährigen Schaffen und ihrem Durchhaltewillen bewiesen, dass Wunder genau denjenigen zufliegen, die auch daran glauben. Ein volkstümliches Wunder darf man im nächsten April erneut in der Schweiz erleben. Dann werden die Südtiroler heimatliche Töne anschlagen, die das Schweizer Publikum in ihren Bann ziehen werden. Konzert: Kastelruther Spatzen Homepage: www.kastelruther-spatzen.de Aktuelles Album: Herzenssache (Koch Universal, Oktober 2003) Datum / Zeit: Donnerstag, 15. April 2004, 20 Uhr Veranstaltungsort: Nationales Sportzentrum Huttwil Ticketpreis(e): 75.- / 65.- / 55.- / 40.- (Sitzplätze) / 35.- (Stehplätze) Datum / Zeit: Samstag, 17. April 2004, 20 Uhr Veranstaltungsort: Hallenstadion Zürich Ticketpreis(e): 75.- / 65.- / 55.- / 45.- / 40.- / 35.- Medienpartner: MW531 Vorverkauf bei Ticketcorner über 0848 800 800 oder www.ticketcorner.ch, bei Manor und SBB sowie allen anderen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen. ots Originaltext: Good News Productions AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Good News Productions AG Herr Ralph Trossmann Tel. +41/1/809'66'66

Das könnte Sie auch interessieren: