Good News Productions AG

Good News von Iron Maiden

Die Rückkehr der Eisernen Jungfrau

    Die Welt hat sie wieder - Iron Maiden haben in den letzten drei Jahren ihre Position in der hart umkämpften Welt des Heavy Metals erneut bestätigt. Ihr im Jahr 2000 erschienenes Album "Brave New World" wurde von Kritikern und ihrer immensen Fan-Gemeinde begeistert aufgenommen, und die Band erlebte ein regelrechtes Comeback. Die anschliessende Tournee "Give Me Ed ... Til I'm Dead" führte die Gruppe ca. acht Monate rund um den Globus, wo sie unter anderem am "Rock in Rio" vor 250 000 Fans auftraten. Dieses Konzert wurde mitgeschnitten und als Live-Doppelalbum und DVD veröffentlicht. Am Donnerstag, 30. Oktober 2003 werden die sechs Musiker ihr erfolgreiches Metal-Rezept nach Zürich ins Hallenstadion bringen.

    The hardest working band in Heavy Metal ...

    Am 8. September 2003 ist es so weit: Das lang ersehnte neue Album von Iron Maiden wird in den Regalen erhältlich sein. "Dance Of Death" lautet der Titel und stellt das 13. Studioalbum der englischen Heavy Metal-Könige dar. Noch ist der Sound des neuen Albums geheim gehalten worden, aber vorab hat Produzent Kevin Shirley folgendes dazu geäussert: "Die Gruppe ist dermassen eingespielt, es ist einfach unglaublich! Wir hatten sehr wenig Reibungen im Studio und die Aufnahmesessions haben einerseits sehr viel Spass gemacht und andererseits erwiesen sie sich als extrem produktiv. Ich denke, die Band hat noch nie tighter geklungen." Sänger Bruce Dickinson zeigt sich ebenso sehr zufrieden mit dem Ergebnis des neuen Maiden-Werks: "Ich denke, war lediglich ein Sprungbrett für das Material des neuen Albums. Die Stimmung war ähnlich wie bei den Sessions zu , was das Songwriting betrifft. Dieses Album wird aufzeigen, was in der Welt von Iron Maiden alles möglich ist." Iron Maiden geniessen seit den Achtzigerjahren den Status einer der erfolgreichsten und beschäftigsten Heavy Metal-Truppen. Alben wie "Iron Maiden" oder "Number Of The Beast" trugen am Anfang dazu bei, dass die Gruppe innert kürzester Zeit eine der treusten Fangemeinden der Rockwelt aufbauen konnte. Mit dem Bandmaskottchen "Eddie", dem skelettartigen Monster, das immer wieder die Covers der Iron Maiden-Alben ziert, ist es den Metallern stets gelungen, Songs mit inhaltlichem Tiefgang zu schreiben, ohne dabei die vielgepriesene Mystik zu verlieren. Gründer Steve Harris, der für die tiefen Töne zuständig ist, schmiedet zusammen mit Drummer Nicko McBrain eines der solidesten Rhythmusfundamente, das der heutige Rock 'n' Roll zu bieten hat. Unverkennbar natürlich die Gitarrenarbeit des Triumvirats Dave Murray, Adrian Smith und Janick Gers, deren harte und kompromisslose Riffs die Gesangsarbeit von Bruce Dickinson perfekt und musikalisch untermalen. Dickinson, der sowohl als Sänger und als Frontmann der Gruppe den direkten Draht zu den Fans hat, beweist auch auf dem bevorstehenden Album, dass er zur ersten Gilde der Rocksänger gehört - auch seine Bühnenpräsenz ist vorzüglich. Auf die "neuen" Iron Maiden darf man gespannt sein ... und die erste Single "Wildest Dreams" dürfte auch die kühnsten Träume eines jeden IM-Fans übertreffen.

    Konzert:                    Iron Maiden
    Spezielles:                In Zusammenarbeit mit Free & Virgin

    Tourname:                  Dance Of Death World Tour
    Homepage:                  www.ironmaiden.com
    Aktuelles Album:        Dance Of Death (EMI); VÖ (voraussichtlich):
                                      8. September 2003
    Datum / Zeit:            Donnerstag, 30. Oktober 2003, 20 Uhr
    Veranstaltungsort:    Hallenstadion Zürich
    Ticketpreis(e):         61.90
    Medienpartner:          20 Minuten, Schweizer Radio DRS3

    Vorverkauf bei Ticketcorner über 0848 800 800 oder www.ticketcorner.ch, bei Manor und SBB sowie allen anderen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen.

ots Originaltext: Good News Productions AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
GOOD NEWS PRODUCTIONS AG
Ralph Trossmann
Tel.         +41/1/809'66'66
Fax          +41/1/809'66'00
E-Mail:    r.trossmann@goodnews.ch
Internet: www.goodnews.ch



Weitere Meldungen: Good News Productions AG

Das könnte Sie auch interessieren: