Good News Productions AG

Good News: Die "echte" Christina Aguilera

Zürich (ots) - Christina Aguilera ist seit ihrem kometenhaften Aufstieg nach der Veröffentlichung ihres gleichnamigen Debütalbums im Jahr 1999 zu einem der ganz grossen Superstars der heutigen Popszene geworden. Zehn Millionen verkaufte Alben später ist die schöne Amerikanerin mit der Wunderstimme ein sicherer Wert im internationalen Entertainment-Biz - ihr Weg an die Spitze war aber kein einfacher, und wahrscheinlich genau deshalb ist die aus Pittsburgh stammende Sängerin zu einer gereiften Persönlichkeit herangewachsen, die heute weiss, was sie will. Musikalisch und privat. Auf ihren ersten Auftritt in der Schweiz darf man wirklich gespannt sein. Dem Hype und Glitzer adieu gesagt ... Mit den Welthits "Genie In A Bottle" und "What A Girl Wants" eroberte Christina Aguilera ihren Platz im Pop-Olymp verdientermassen. Ein Jahr später erschien das erste Album auf Spanisch ("Mi Reflejo"), was ihr noch mehr Bekanntheit einbrachte. Das zweite reguläre Album war dann eine CD mit Weihnachtsliedern ("My Kind Of Christmas"), die ebenfalls zu einem Topseller wurde. Doch erst mit ihrem aktuellsten Album "Stripped", das die beiden Singles "Dirrty" und "Beautiful" enthält, ist es Christina endlich gelungen, ihr eigenes Gesicht aufs Band zu bringen. "Ich war längere Zeit mit dem Bild, das um mich und meine Musik aufgebaut wurde, sehr unzufrieden. Es war, als würde ich allen etwas vormachen, das wahre 'Ich' wurde weitgehend vernachlässigt - und aus diesen Gründen musste ich viel Schlechtes erleiden. Mit meinem neuen Album war ich fest dazu entschlossen, jenseits von Hype und Glitzer zu treten, um alles wieder auf das Wesentliche zu minimieren. Es war, als hätte alles wieder von vorne angefangen." Und in der Tat - die "neue" und selbstbewusste Christina Aguilera war seit der Kollaboration mit Pink, Lil' Kim und Mya bei "Lady Marmalade", dem Titelsong zum Film "Moulin Rouge", in ein neues Licht gerückt. Stimmlich gesehen, beweist sie, dass sie zu den angesagtesten Frauen der Popwelt gehört. Auch optisch ist sie ein Blickfang. Christina zeigt gerne Haut - aber bitte mit Stil! So ist sie für unzählige Fans zu einer Ikone des neuen Jahrtausends geworden. Auch mit ihrem neuen Album legt sie in spiritueller, persönlicher und sexueller Hinsicht eine entwaffnende Offenheit an den Tag. "Als ich im Studio war, habe ich gemerkt, dass es ungeheuer wichtig ist, echte Gefühle zu zeigen. Ich wollte den Zuhörer direkt ins Studio zu mir holen. Ich wollte mich endlich vorstellen und das Echte in mir zeigen. Am wichtigsten war mir, das zu teilen, was ich durchgemacht hatte ... zum ersten Mal." Eindrücklich beweist sie mit Hilfe von Leuten wie Alicia Keys, Linda Perry (Pink-Produzentin) und dem Produzententeam Redman und Rockwilder, dass ihre "echte" Karriere erst gerade begonnen hat. Auf die Fortsetzung freuen wir uns jetzt schon. Konzert: CHRISTINA AGUILERA Tourname: "Stripped" Live... On Tour in Switzerland Spezielles: Präsentiert von MTV Datum / Zeit: Samstag, 18. Oktober 2003, 20 Uhr Veranstaltungsort: Hallenstadion Zürich Ticketpreis: CHF 67.40 Medienpartner: 20 Minuten, SR DRS3 Homepage: www.christinaaguilera.com Aktuelles Album: Stripped / BMG Vorverkauf bei Ticketcorner über 0848'800'800 oder www.ticketcorner.ch, bei Manor und SBB sowie allen anderen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen. ots Originaltext: Good News Productions AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Good News Productions AG Herr Pascal Schneuwly Tel. +41/1/809'66'66

Das könnte Sie auch interessieren: