Good News Productions AG

Good News von B.B. King

    Zürich (ots) - Unverwechselbare und einmalig B.B. King zählt zu den wichtigsten und versiertesten Blues-Gitarristen des letzten halben Jahrhunderts. Seine eigentümliche Spieltechnik war stilbildend für die moderne Blues- und Rockmusik und beeinflusste unzählige nachfolgende Saitenhelden; von Eric Clapton, Jimi Hendrix, David Gilmour bis Buddy Guy. Die Art und Weise, wie er seiner Gibson-Gitarre "Lucille" warme, swingende Töne entlockt und dazu mit murmeliger, tiefer Stimme singt, ist unverwechselbar und einmalig. Zwei Auszeichnungen für das Album "A Christmas Celebration Of Hope" bei den diesjährigen Grammy Awards zeugen von der ungebrochenen Populärität des mittlerweile 77-jährigen Amerikaners. Am Mittwoch, 9. Juli 2003, spielt B.B. King im Hallenstadion in Zürich.

    Aus armer Familie zur Blues-Legende

    Riley B. King kam am 16. September 1925 in Itta Bene, Mississippi, als Sohn einer armen Baumwollpflücker-Familie zur Welt. Die Gospel-Songs in der örtlichen Kirche waren seine ersten musikalischen Erfahrungen. Später zog er nach Memphis und wurde dort von seinem Vetter Bukka White, einem Blues-Gitarristen, unterrichtet. Das Kürzel B.B. stammt vom Pseudonym "Blues Boy" King, das er sich während einem langzeitlichen Engagement für einen Radiosender zulegte. 1949 wurde die erste Aufnahme von B.B. King veröffentlicht. Bereits zwei Jahre später verbuchte er mit der Single "Three O'Clock Blues" den ersten Nummer-Eins-Hit. In dieser Zeit geschah auch der Zwischenfall, bei dem der Kosename für seine Gibson-Gitarren entstand: King musste sein Leben riskieren, um sein Instrument aus einem brennenden Konzertlokal zu retten. Ausgebrochen war der Brand wegen einer Schlägerei zwischen rivalisierenden Männern, die sich um eine Frau namens Lucille stritten - seither heissen alle seine Gitarren ebenfalls Lucille. Einen grossen Teil seiner Reputation als innovativer Blues-Gitarrist erarbeitete sich der Amerikaner mit dem immensen Pensum an Konzerten, die er seit Beginn seiner Karriere ununterbrochen gab und immer noch gibt. Klassiker wie "The Thrill Is Gone", "Paying The Cost To Be The Boss" oder "Why I Sing The Blues" sind inzwischen allgemein bekannte Song-Evergreens und machen B.B. King zur lebenden Blues-Legende.

    Konzert:                 B.B. King
    Homepage:                www.bbking.com
    Neues Album:          A Christmas Celebration Of Hope (MCA /
                                  Universal)
    Datum / Zeit:         Mittwoch, 9. Juli 2003, 20 Uhr
    Veranstaltungsort: Hallenstadion Zürich
    Ticketpreis:          CHF 60.-
    Medienpartner:        Blick, Tele Züri

    Vorverkauf bei Ticketcorner via 0848/800'800, über www.ticketcorner.ch oder bei Manor und SBB sowie allen anderen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen.

    Mit freundlichen Grüssen

    GOOD NEWS PRODUCTIONS AG     Ralph Trossmann

ots Originaltext: Good News Productions AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Good News Productions AG
Phone:      +41/1/809'66'66
Fax          +41/1/809'66'00
E-Mail:    r.trossmann@goodnews.ch
Internet: http://www.goodnews.ch
[ 013 ]



Weitere Meldungen: Good News Productions AG

Das könnte Sie auch interessieren: