Good News Productions AG

Oldie-Night, Samstag, 20. April 2002, 20 Uhr, Hallenstadion Zürich

Im Alter erst richtig gut ...

    Zürich (ots) - Spricht man in der Musikszene von Oldies, meint man in erster Linie die Leute, die sich schon längst im Musikgeschäft etabliert haben. Und wenn man die Liste der gebuchten KünstlerInnen aufzählt, die am Samstag, 20. April 2002 (20 Uhr) im Zürcher Hallenstadion auftreten werden, so werden ein paar imposante Namen dabei sein, die wichtige Kapitel in der Rockgeschichte geschrieben haben.

    Ein Line-up der Superlative

    Suzi Quatro wurde in Detroit, USA, geboren. Im Jahr 1971 lernte sie in England das Songwriter-Duo Mike Chapman und Nicky Chinn kennen und arbeitete fortan mit ihnen. Ihre grössten Hits wie "Can The Can" oder "48 Crash" verhalfen ihr zu grossen Welterfolgen. Im Jahr 1988 hatte Quatro gar ihre eigene Talkshow im englischen Fernsehen, nachdem sie zwei Jahre zuvor ihr Debüt als Schauspielerin im Musical "Annie Get Your Gun" gegeben hatte. Im Herbst erscheint ihr neustes Album - und auf weitere musikalische Taten der noch immer beliebten Amerikanerin darf man sich in den nächsten Jahren freuen.

    The Sweet gehörten in den Seventies zu den bekanntesten Glam-Rock-Truppen der Welt. Ihre unvergesslichen Hits wie "Love Is Like Oxygen", "Ballroom Blitz" oder "Blockbuster" festigten ihren Ruf als einen absoluten Top-Act - auch live! Nach ihrer Reunion hat die Band um Mitgründer Andy Scott mit "Glitz, Blitz & Hitz" alle Klassiker auf einen Silberling gebannt und ist motivierter denn je, dieses Material auch wieder live zu spielen. Ein echter Leckerbissen -  auch im Jahr 2001!

    Boney M. gaben in den Siebzigerjahren mit Hits wie "Daddy Cool", "Ma Baker", "Rivers Of Babylon" oder "Belfast" immer wieder Kostproben ihres immensen Könnens. Die einmalige Stimme von Liz Mitchell prägte das Klangbild der von Frank Farian produzierten Pop-Disco-Truppe.

    Smokie - ihr Name ist bei jedem Auftritt auch Programm. Wenn Sänger Mike Craft und seine Mannen auf die Bühne steigen, ist es um die vorwiegend weiblichen Fans im Publikum geschehen, denn ihre Songs haben den Charakter von Evergreens. Nach dem Schub der Cover-Version des Smokie-Klassikers "(Who The Fuck Is) Alice" - im Original "Living Next Door To Alice" - nahmen die Urheber des Songs ihre eigene neue Version auf und landeten prompt auf den zweiten Platz der englischen Charts. Mit dem aktuellen Album "The World - And Elsewhere" freuen sich Smokie auf ihre lang ersehnte Rückkehr in die Schweiz.

    Die Geschichte der englischen Band The Tremeloes geht weit zurück: Im Jahr 1958 wurde die Gruppe ins Leben gerufen und landeten im September 1963 ihren ersten UK-Nummer-Eins-Hit "Do You Love Me". Unzählige Knüllersongs und Live-Auftritte machten die Band zu einem Pop-Denkmal der Sechziger- und Siebzigerjahre. Man darf auf ihr diesjähriges Konzert, das 43 Jahre nach der Gründung über die Bühne gehen wird, freuen!

    Bereits im Jahr 1967 wurde Dave Dee in der damals schon auflagestärksten Teenie-Zeitung BRAVO aus 20 internationalen Beatgruppen zum Sieger gewählt - noch vor den Beatles! Seine Songs tragen Titel wie "Hideaway" oder "Save Me" und transportieren noch immer diese unvergessliche Beat-Stimmung - voller guter Laune und einer Menge Humor.

    Selten hat eine Band den Sound der Fünfzigerjahre so authentisch wieder zum Leben erweckt wie Showaddywaddy. Anfang der Siebziger summten und tanzten Neun- bis Neunzigjährige zu ihrer Musik. Nicht weniger als 23 Top-Hits hatten die aus Leicester, GB, stammende Formation. Und Sänger Dave Bertram bringt den Grund ihres Erfolgs auf den Punkt, wenn er sagt: "Es ist diese besondere Mixtur von Nostalgie, neuer Musik und einer rasanten Show."

    Last but not least an diesem fulminanten "Revival-Abend" werden The Rubettes die Wände des Hallenstadions zum Zittern bringen. Noch immer in der Originalbesetzung, feierten die Rubettes mit Hits wie "Sugar Baby Love" oder "Juke Box Jive" riesige Erfolge in den frühen Siebzigerjahren. Ein unvergesslicher Abend steht für alle Freunde guter und zeitloser Musik bevor!

    Oldie-Night

    Line-up:          Suzi Quatro und Band
                            The Sweet
                            Boney M.
                            Smokie
                            The Tremeloes
                            Dave Dee
                            Showaddywaddy
                            The Rubettes

    Datum:              Samstag, 20. April 2002, 20 Uhr

    Ort:                 Zürich, Hallenstadion

    Ticketpreis:    CHF 60.-

    Medienpartner: SonntagsBlick, Radio DRS1, Tele Züri

ots Originaltext: Good News Productions AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Good News Productions AG
Sharon Lehmann
Tel. +41 1 809 66 66
[ 011 ]



Weitere Meldungen: Good News Productions AG

Das könnte Sie auch interessieren: