Bundesamt f. Umwelt, Wald und Landschaft

Einladung zur Tagung Neues Leben für alte Industrieareale – Chancen im Herzen von Agglomerationen

    Bern (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren

    Gerne möchten wir Sie auf eine Fachtagung hinweisen, die Sie interessieren könnte. Der von den Bundesämtern für Raumentwicklung (ARE) und Umwelt, Wald und Landschaft (BUWAL) organisierte Anlass findet am 1. September 2004 in Zürich statt.

    Auf ehemaligen Industriearealen, die brachliegen, schlummert grosses Potenzial. Doch ziehen immer noch viele Investoren für ihren Neubau die grüne Wiese vor, statt einer Industriebrache neues Leben einzuhauchen. Die Gründe dafür, der Umfang und die Lage der ungenutzten ehemaligen Industriegebiete in der Schweiz sind im Auftrag von ARE und BUWAL erstmals umfassend untersucht worden, ebenso deren Bodenbelastungen sowie Schätzungen, wieviel die Sanierung der betreffenden Areale kosten würde.

    Die Resultate dieser Studie werden anlässlich der Fachtagung "Neues Leben für alte Industrieareale – Chancen im Herzen von Agglomerationen" präsentiert. Gerne laden wir Sie ein, an der Tagung teilzunehmen.

Sie findet statt am 1. September 2004 von 9.30 Uhr – 16.30 Uhr in der Laborbar, Schiffbaustrasse 3, Zürich  (Nähe Escher-Wyss Platz)

    Bitte melden Sie sich mit dem beiliegenden Talon bis am 30. August 2004 an.

Mit freundlichen Grüssen


ARE BUNDESAMT FÜR BUWAL BUNDESAMT FÜR UMWELT,
RAUMENTWICKLUNG               WALD UND LANDSCHAFT
Stabsstelle Information Pressedienst

Weitere Informationen und Programm der Fachtagung

http://www.are.admin.ch/are/de/are/are_industriebrachen/index.html http://www.umwelt-schweiz.ch/buwal/de/medien/events/index.html Neues Leben für alte Industrieareale – Chancen im Herzen von Agglomerationen Anmeldetalon

    Name................................................................ .................................................................... ......... Medium.............................................................. .................................................................... ....... Adresse............................................................. .................................................................... ......... Tel................................................................. .................................................................... ............ E- Mail................................................................ .................................................................... .......

      Ja, ich nehme an der Tagung teil.  Leider bin ich
verhindert.  Bitte schicken Sie mir die Tagungsunterlagen
(Sperrfrist 1. September 2004) Ich möchte am 1. September gerne ein
Interview führen mit ……………………………..........

Bitte retournieren Sie den Anmeldetalon bis am Montag, 30. August 2004  an: BUWAL, Sektion Altlasten und Tankanlagen, 3003 Bern Tel. 031 323 16 00, Fax 031 323 03 70, E-Mail: mailto:at@buwal.admin.ch



Weitere Meldungen: Bundesamt f. Umwelt, Wald und Landschaft

Das könnte Sie auch interessieren: