Bundesamt f. Umwelt, Wald und Landschaft

BUWAL: Einladung zur Medienorientierung

    Bern (ots) - Bern, 10. März 2003

Weltwasserforum: die Haltung der Schweizer Delegation

Sehr geehrte Damen und Herren

    Vom 16. bis 23. März 2003 treffen sich in Kyoto Vertreterinnen und Vertreter von Staaten, Nichtregierungsorganisationen und Wirtschaftskreisen, um die künftige weltweite Wasserpolitik festzulegen.

    Die Schweiz wird dabei folgende Themen ins Zentrum stellen: Ökosysteme als unabdingbare Voraussetzung für die Ressource Wasser, ein griffiges Haftpflichtregime betreffend grenzüberschreitende Wasserverschmutzungen, Schutz vor Hochwassern in der Schweiz und weltweit, Klimaveränderung und Auswirkungen auf wasserwirtschaftliche Planung sowie Zugang zu Wasser in Entwicklungsländern.

    Anlässlich einer Medienorientierung wird Sie die Schweizer Delegation über diese Themen informieren:

Datum Montag, 17. März 2003, von 10 bis 11 Uhr Ort Bern, Bundeshaus, Journalistenzimmer

Als Referenten begrüssen Sie: - Philippe Roch, Direktor BUWAL - Walter Fust, Direktor DEZA - Christian Furrer, Direktor BWG

Mit freundlichen Grüssen


BUNDESAMT FÜR UMWELT DIREKTION FÜR BUNDESAMT FÜR
WALD UND LANDSCHAFT ENTWICKLUNG UND             WASSER UND GEOLOGIE
Pressedienst             ZUSAMMENARBEIT Pressedienst
Medien und Kommunikation

    Bitte senden Sie Ihre Anmeldung bis Donnerstag, 13. März 2003 per Fax oder E-Mail an karin.hauswirth@buwal.admin.ch. Fax 031 322 70 54 Besten Dank !



Weitere Meldungen: Bundesamt f. Umwelt, Wald und Landschaft

Das könnte Sie auch interessieren: