Bundesamt für Landwirtschaft

Zollkontingentsanteile für Zuchtrinder werden erstmals versteigert

    Bern (ots) - Das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) hat erstmals Einfuhrrechte für 600 Zuchtrinder zur Versteigerung ausgeschrieben. Das Zollkontingent beläuft sich auf insgesamt 1200 Tiere pro Jahr. Wegen der unsicheren Entwicklung der BSE in Europa hat das BLW im Jahre 2001 und im ersten Halbjahr 2002 auf eine Ausschreibung verzichtet. Die Zuchtrinder können nur aus Ländern eingeführt werden, in welche die Schweiz Zuchtrinder exportieren kann.

    Die Gebote sind gemäss den Ausschreibungsbedingungen bis spätestens zum 5. August 2002 mit den offiziellen Formularen beim Bundesamt für Landwirtschaft, Haupabteilung Forschung und Beratung, Sektion Tierzucht, Mattenhofstrasse 5, 3003 Bern einzureichen. Die ausführlichen Ausschreibungsunterlagen mit den Gebotsformularen können bei der erwähnten Adresse oder unter den Telefonnummern 031/322'25'44/22 angefordert werden.

ots Originaltext: Bundesamt für Landwirtschaft (BLW)
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Rudolf Michlig
Sektion Tierzucht
Tel. +41/31/322'25'55

Bundesamt für Landwirtschaft
Presse- und Informationsdienst



Weitere Meldungen: Bundesamt für Landwirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren: