Bundesamt für Landwirtschaft

Pascal Couchepin eröffnet Nachhaltigkeits-Konferenz in Adelboden

    Bern (ots) - EVD-Vorsteher Bundesrat Pascal Couchepin wird am Sonntag in Adelboden die internationale Konferenz über «nachhaltige Landwirtschaft und ländliche Entwicklung in Berggebieten» eröffnen. Die Konferenz mit 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der ganzen Welt will dazu beitragen, Informationen über Herausforderungen, Anliegen und Erfahrungen der Landwirtschaft in den Bergregionen der Welt auszutauschen und das gegenseitige Verständnis zu fördern. Die vom Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) zusammen mit der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) durchgeführte Konferenz ist von der FAO im Kalender der globalen Hauptveranstaltungen im Internationalen Jahr der Berge aufgenommen worden.

    Die Konferenz ist nach Ansicht von Bundesrat Couchepin eine gute Gelegenheit, im Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung gemeinsam Prioritäten zu setzen und Initiativen zu lancieren. Mit ihrer Hauptausrichtung auf die nachhaltige Landwirtschaft und ländliche Entwicklung in einem der gleichzeitig wichtigsten und empfindlichsten Ökosysteme der Welt bildet die Konferenz ein wertvolles Bindeglied zwischen dem Welternährungsgipfel fünf Jahre danach von Rom und dem UNO-Weltgipfel über nachhaltige Entwicklung der Ende August 2002 in Johannesburg stattfindet. Die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu verabschiedende «Deklaration von Adelboden soll denn auch in den UNO-Weltgipfel Eingang finden.

    Die Grüsse von FAO-Generaldirektor Jacques Diouf wird Jacques Paul Eckebil, stellvertretender Generaldirektor, nach Adelboden bringen. Die Berner Kantonsregierung ist vertreten durch Finanzdirektor Urs Gasche. Die Konferenz dauert bis Donnerstag, 20. Juni.

ots Originaltext: BLW
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Bundesamt für Landwirtschaft
Information

Jürg Jordi
Tel. +41/31/322'81'28



Weitere Meldungen: Bundesamt für Landwirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren: