Der Feinschmecker

Rheingauer Winzer gewinnt Riesling-Preis

    Hamburg (ots) - Zwei Rheingauer Weingüter hatten in diesem Jahr beim "19. Deutsche Riesling-Preis" die Nase vorn: Die begehrte Trophäe für den besten trockenen deutschen Riesling des Jahrgangs 2005 gewann am Wochenende Frank Nikolai vom Weingut Heinz Nikolai in Eltville, knapp gefolgt von seinem Nachbarn Ferdinand Abel aus Oestrich-Winkel. Auf dem dritten Platz landete Christoph Tyrell vom Weingut Karthäuserhof an der Ruwer. Der Wettbewerb um den besten trockenen Riesling wird seit 1988 gemeinsam von der Zeitschrift DER F EINSCHMECKER aus dem Hamburger Jahreszeiten Verlag und vom "Hotel Krautkrämer" in Münster ausgeschrieben.

    Zur Vorprobe im "Hotel Krautkrämer" hatten 320 deutsche Weingüter ihren besten Riesling des Jahrgangs 2005 eingeschickt. Die Jury ließ schließlich 74 Weine für das Halbfinale zu, die dann von einer Jury aus Winzern, Weinjournalisten und Sommeliers verkostet und bewertet wurden. Im Finale der 15 besten Rieslinge konnte sich schließlich der 2005er "Primus Maximus" des Weinguts Heinz Nikolai durchsetzen. Der Riesling-Preis, ein Korkenzieher-Objekt des Künstlers Telljohann, wurde im Rahmen einer großen "Riesli ng-Gala" im "Hotel Krautkrämer" vom stellvertretenden Chefredakteur des FEINSCHMECKERs, Dieter Braatz, überreicht. Die Preisverleihung moderierte der Kölner Kabarettist und erklärte Weinliebhaber Konrad Beikircher.

    Die Liste der besten 15 Rieslinge (Finale):

      1. 2005 "Primus Maximus" Riesling Spätlese trocken,
          Weingut Heinz Nikolai, Rheingau

      2. 2005 Oestricher Lenchen Riesling Qualitätswein trocken
          Erstes Gewächs, Weingut Ferdinand Abel, Rheingau

      3. 2005 Eitelsbacher Karthäuserhofberg Riesling
          Auslese trocken "S", Weingut Karthäuserhof, Ruwer

      4. 2005 "Vom Grauen Schiefer" Riesling Qualitätswein
          trocken, Weingut Bruno Fuchs, Mosel

      5. 2005 Brauneberger Juffer - Sonnenuhr Riesling
          Spätlese trocken, Weingut Fritz Haag, Mosel

      6. 2005 Dalsheimer Bürgel Riesling Spätlese trocken,
          Weingut Scherner-Kleinhanß, Rheinhessen

      7. 2005 Windesheimer Römerberg Riesling Spätlese
          trocken, Weingut Sinß, Nahe

      8. 2005 "Diamant" Gundersheimer Höllenbrand
          Riesling Qualitätswein trocken, Weingut Klaus Knobloch,
          Rheinhessen

      9. 2005 Niederhäuser Hermannshöhle Riesling
          Qualitätswein trocken Großes Gewächs, Weingut Hermann
          Dönnhoff, Nahe

    10. 2005 Steinreich Riesling Spätlese trocken,
          Weingut Heiner Sauer, Pfalz

    11. 2005 Brauneberger Juffer - Sonnenuhr Riesling
          Spätlese trocken, Weingut Paulinshof, Mosel

    11. 2005 Großkarlbacher Burgweg Riesling
          Qualitätswein trocken, Weingut Philipp Kuhn, Pfalz

    13. 2005 Laubenheimer Karthäuser Riesling Spätlese
          trocken, Weingut Montigny, Nahe

    14. 2005 Forster Musenhang Riesling Spätlese
          trocken, Weingut Mosbacher, Pfalz

    15. 2005 Trittenheimer Apotheke Riesling
          Qualitätswein trocken, Weingut Ansgar Clüsserath, Mosel

    Weitere Informationen:     Dieter Braatz     Redaktion DER FEINSCHMECKER     Tel.:  040/2717-3724     Fax : 040/2717-20 62     E-Mail: dieter.braatz@der-feinschmecker.de


ots Originaltext: Der Feinschmecker
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Mona Burmester
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. : 040/2717-2493
Fax: 040/2717-2063
E-Mail: [ mailto:presse@jalag.de]presse@jalag.de



Weitere Meldungen: Der Feinschmecker

Das könnte Sie auch interessieren: