Der Feinschmecker

DER FEINSCHMECKER listet auf: Die teuersten Speisen und Getränke der Welt

Hamburg (ots) - Eigentlich ganz harmlos, wenn man die Preise dagegen hält, die einige anonyme Sammler auf Kunstauktionen so hinblättern. Die Liste der vom Hamburger Gourmet-Magazin DER FEINSCHMECKER in seiner März-Ausgabe(Erstverkaufstag Mittwoch, 15. Februar 2006) vorgestellten Luxusartikel sollte man aufheben bis zum ersten Lottogewinn. (Die Angaben basieren zum Teil auf dem Guinness Book of World Records 2006 - mit * gekennzeichnet)Ganz oben steht eine Flasche 1787er Château d'Yquem Sauternes * für EUR 46.228,52 auf Platz 2. folgt 1 Kilo iranischer Beluga-Kaviar , der kostet EUR 7.071,42. Ein Kilo weißer Alba-Trüffel (3. Platz) aus (Italien) war im Winter 2005/2006 für etwa EUR 4.500,-- zu haben (bei Bos Food, in Meerbusch). Das teuerste Omelett der Welt* (4. Platz) bekommt man für EUR 770,-- im "Norma's" in New York City mit 450 g Hummerfleisch, 280 g Sevruga-Kaviar und Whisky-frittata; gefolgt vom ebenso teuren Superluxus-Eisbecher* (5. Platz), den man im "Serendipity 3" in New York erfunden hat. Er enthält Armagnac, Kaviar, Chuao-Schokolade, Goldmandeln etc. Auf dem sechste Rang folgt 1 Kilo Kopi-Luwak-Kaffee (Sumatra), mit EUR 708.22, noch teurer als der für EUR 650,-- gemixte teuerste Cocktail " Drinking the Stars" an siebter Stelle (getrunken in "Harry Denton's Starlight Room", San Francisco - u. a. mit Macallan 25 Year Old Single Scotch und Garvey Pedro Ximenez Sherry 1860). Auf Platz 8: 100 ml eines 80 Jahre alten Aceto Balsamico Tradizionale, Millesimato Ginepro, für EUR 436,-- Der teuerste Hamburger* kostet nur EUR 92,45(und nur im "Bistro Moderne", New York City). Wem bei dieser Luxus-Hitparade der Mund trocken wurde dem kann geholfen werden mit einem Schluck Wasser: Lächerliche EUR 62,-- kostet ein halber Liter "Rokko No", dem japanischen Mineralwasser (zu bestellen im Hotel "Adlon", Berlin) Alle Angaben ohne Gewähr Für weitere Infos: Stephan Clauss Redaktion DER FEINSCHMECKER Tel. 040-2717-2026 Fax. 040/2717-2062 E-Mail: Stephan.clauss@der-feinschmecker.de ots Originaltext: Der Feinschmecker Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Für Rückfragen der Presse: Rüdiger Stettinski Leiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit Tel.: 040/2717-2412 Fax: 040/2717-2063 E-Mail: presse@jalag.de

Das könnte Sie auch interessieren: