Fürstentum Liechtenstein

ikr: Dominique Gantenbein am Waldgipfel "Schutz.Wald.Klima" in Innsbruck

Vaduz (ots) - Regierungsrätin Dominique Gantenbein nahm auf Einladung ihres österreichischen Amtskollegen Andrä Rupprechter am Waldgipfel "Schutz.Wald.Klima" in Innsbruck teil.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion besprach sie mit ihrem Amtskollegen Andrä Rupprechter (Österreich), Staatsministerin Ulrike Scharf (Bayern), Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler (Tirol) und Landeshauptmann-Stellvertreter Richard Theiner (Südtirol) die Auswirkungen des Klimawandels auf den alpinen Raum. Im Fokus standen Strategien für einen flexiblen und koordinierten Umgang mit dem Klimawandel. Zentrale Themen waren das Naturgefahrenrisiko und die Rolle des Schutzwaldes, das Spannungsfeld zwischen Naturschutz und Tourismus sowie die demographische Entwicklung im Alpenraum.

Zudem nutzte die Umweltministerin die Gelegenheit, im Rahmen eines gemeinsamen Mittagessens Gespräche mit ihren österreichischen und bayrischen Amtskollegen zu führen.

"Der Schutz vor Naturgefahren ist eine Grundvoraussetzung für das Leben und Wirtschaften im Alpenraum. Es ist daher essentiell, alle Stakeholder einzubinden, um unseren Landschafts- und Kulturraum gemeinsam nachhaltig zu schützen. Neben technischen Maßnahmen kommt dem Schutzwald hierbei eine Schlüsselrolle zu", so Regierungsrätin Dominique Gantenbein.

Kontakt:

Ministerium für Infrastruktur und Umwelt sowie Sport
Stephan Jäger, Mitarbeiter der Regierung
T +423 236 76 83



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: