Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierung verabschiedet Stellungnahme zur Abänderung des Bankengesetzes

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat an ihrer Sitzung vom 29. August die Stellungnahme betreffend die Anpassung des Bankengesetzes und des Finanzmarktaufsichtsgesetzes zuhanden des Landtags verabschiedet.

In der Sitzung vom 9. Juni 2017 hat der Landtag die Abänderung des Bankengesetzes und des FMA-Gesetzes in erster Lesung beraten. In der Eintretensdebatte wurde die Vorlage grundsätzlich begrüsst. Es gab einzelne Fragen zum administrativen Aufwand im Gründungsverfahren, zur Höhe der Aufsichtsabgabe, zur Einlagensicherung sowie zur Wahl der Referenzwährungen, welche die Regierung in dieser Stellungnahme beantwortet.

Die Stellungnahme kann bei der Regierungskanzlei oder über www.rk.llv.li (Berichte und Anträge) bezogen werden.

Kontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Markus Biedermann, Generalsekretär
T +423 236 60 09



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: