Fürstentum Liechtenstein

ikr: Start-ups präsentieren sich am Investor Summit Liechtenstein

Vaduz (ots/ikr) - Der Investor Summit Liechtenstein bringt zum sechsten Mal innovative Startups und KMU auf Kapitalsuche mit Investoren und Entscheidungsträgern zusammen. Der Event am Donnerstag, 2. November 2017, im SAL in Schaan bietet hochkarätige Startups, Referate, Workshops und Netzwerk-Plattformen.

Der Investor Summit Liechtenstein unter dem Patronat des Vereins Liechtensteiner Investitionsmarkt vernetzt bereits zum sechsten Mal innovative Start-ups und KMU mit hochkarätigen Investoren und Entscheidungsträgern. Ausgewählte Start-ups und KMU auf Kapitalsuche können ihre Geschäftsmodelle vor Investoren und Entscheidungsträgern präsentieren. Die Jungunternehmer erhalten die einzigartige Möglichkeit, ihre Geschäftsidee im Rahmen eines Pitches vorzustellen und Kontakte mit potenziellen Geldgebern und Partnern zu knüpfen. Mit dabei ist unter anderem "Book a tiger". Das Startup aus Berlin vermittelt auf seiner Plattform Reinigungskräfte und hat in mehreren Finanzierungsrunden bereits einen zweistelligen Millionenbetrag eingesammelt.

Bewerbungen von rund 20 Startups

Bis zum Anmeldeschluss haben sich insgesamt über 20 Startups und KMU aus dem deutschsprachigen Raum für einen Pitch am Investor Summit beworben. Die Bewerber stammen aus verschiedensten Branchen, darunter High-Tech, IT oder Gesundheitswesen. Ein Grossteil der Startups widmet sich digitalen Lösungen für neue oder bestehende Anwendungen. Eine Jury aus Vertretern des Vereins Liechtensteiner Investitionsmarkt wird bis Ende September die Finalisten bestimmen, die sich am Investor Summit Liechtenstein im Rahmen eines Pitches präsentieren werden.

Investor aus dem Silicon Valley und Fonds aus Liechtenstein

Am Investor Summit Liechtenstein dreht sich alles um die Vernetzung von Ideen und Kapital. Neben den Präsentationen stehen Keynotes und Workshops auf dem Programm. Zu den Referenten gehört unter anderem der Schweizer Investor Alex Fries. Er gründete im Silicon Valley das Risikokapitalunternehmen Ecosystems Ventures und legte 2016 gemeinsam mit Polytech Ventures in Lausanne einen 40-Millionen-Dollar-Fonds auf. Anfang 2018 soll ein zweiter Fonds folgen. Der Fonds soll 100 Millionen Franken hauptsächlich in Schweizer und ausgewählte europäische Start-ups investieren. Fries wird am Investor Summit Liechtenstein aufzeigen, warum das Silicon Valley die Geburtsstätte von Technologiefirmen wie Facebook, Google & Co. ist und wie Schweizer und Liechtensteiner Startups mit ihren Produkten und Dienstleistungen den US-Markt erobern können.

Die Red Leafs Group präsentiert in Kooperation mit Equity Pitcher am Investor Summit Liechtenstein einen liechtensteinischen Startup-Fonds vor. Der EPI Fund richtet sich an qualifizierte Investoren, die gezielt in Startups in der Schweiz, in Liechtenstein und im europäischen Raum investieren wollen.

Workshops, Netzwerke und Apéro

Mit einem vielfältigen Rahmenprogramm mit Workshops, Netzwerk-Plattformen und einem Apéro bieten sich ausreichend Möglichkeiten zum Kennenlernen und Austauschen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können in Zusammenarbeit mit den Partnern btov, Swiss ICT Investor Club, Equity Pitcher und Red Leafs Group eine Reihe von Workshops zu Themen wie Angel Investing, Screening for Ventures, Mitarbeiterbeteiligungsmodelle oder steuerliche Aspekten besuchen. Im Anschluss an den offiziellen Teil können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Apéro austauschen und die Startups in der grosszügigen Networking-Zone persönlich kennenlernen.

Unter Patronat des Liechtensteiner Investitionsmarkts

Die Veranstalter erwarten wiederum mehr als 150 hochkarätige Besucherinnen und Besucher aus dem gesamten deutschsprachigen Raum, darunter Investoren, Gründer, Entscheidungsträger und weitere Wirtschaftsinteressierte. Der Event findet mittlerweile zum sechsten Mal unter dem Patronat des Vereins Liechtensteiner Investitionsmarkt statt. Der Verein setzt sich für das Unternehmertum ein und fördert Möglichkeiten zur Finanzierung von Start-ups und KMU auf Kapitalsuche. Träger des Events ist die Regierung des Fürstentums Liechtenstein. Der Investor Summit Liechtenstein wird zudem von zahlreichen Unternehmen, Wirtschaftsverbänden und Institutionen unterstützt.

Regierung trägt den Investor Summit mit

"Der Wirtschaftsstandort Liechtenstein bietet sehr gute Rahmenbedingungen für innovative Startups und wachstumsstarke KMU. Dabei ist es wichtig, dass die unterschiedlichen Akteure miteinander vernetzt werden und voneinander profitieren. Aus diesem Grund unterstützt die Liechtensteiner Regierung den Investor Summit Liechtenstein, um Startups sowie KMU und Investoren zusammenzubringen", sagt Regierungschef-Stellvertreter und Wirtschaftsminister Daniel Risch.

Anmeldung und Informationen unter www.investorsummit.li

Kontakt:

Ministerium für Infrastruktur, Wirtschaft und Sport
Verein Investor Summit Liechtenstein
Patrick Stahl
T +423 231 18 28



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: