Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierungschef Adrian Hasler und Regierungsrätin Aurelia Frick an der Eröffnung der Bregenzer Festspiele

Vaduz (ots/ikr) - Am Vormittag des 19. Juli wurden in Bregenz die Festspiele 2017 eröffnet. Bei der Ansprache vor rund 2000 Gästen vom Österreichischen Kulturminister Thomas Drozda das Thema Migration lanciert, welches auch im Programm der Festspiele aufgegriffen wird.

Regierungschef Adrian Hasler wohnte dem gesamten Eröffnungstag bei und nutzte die Gelegenheit, um die guten Beziehungen zu den zahlreich angereisten hochrangigen Persönlichkeiten der Österreichischen Politik zu pflegen. Es ergaben sich freundschaftliche Gespräche mit Bundespräsident Alexander van der Bellen, Finanzminister Hans-Jörg Schelling, Aussenminister Sebastian Kurz, Landeshauptmann Markus Wallner, Nuntius Peter Zurbriggen sowie Bischof Benno Elbs. "Selten bietet sich die Gelegenheit, sich mit einem so breiten Spektrum an Entscheidungsträgern in einem so ungezwungenen Umfeld zu unterhalten. Das muss die Macht der Musik sein", konstatierte Regierungschef Hasler auf dem Weg zur abendlichen Premiere auf der Seebühne.

Spanische Rhythmen erwarteten dort die Gäste. Bizets Carmen zog die Zuschauer mit ihrem Spannungsfeld zwischen Liebe und Intrigen in ihren Bann. Die zur Premiere angereiste Regierungsrätin Aurelia Frick sah sich in der einmal mehr begeisternden Inszenierung auf dem See in ihrem Engagement für die Kultur in der Region bestätigt: "In meiner Eigenschaft als Kulturministerin freut es mich sehr, dass wir hier unseren Einsatz für das kulturelle Leben in Liechtenstein, in einem ausserodentlich hochwertigen regionalen Kontext abgestützt sehen dürfen, welcher eine weit überregionale Anziehungskraft generiert."

Kontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Thomas Weidmann, Information und Kommunikation der Regierung
T +423 236 67 20



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: