Fürstentum Liechtenstein

ikr: Abschlussplan für das Jagdjahr 2017/18 genehmigt

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 9. Mai 2017 die Verordnung über den Abschussplan für das Jagdjahr 2017/2018 genehmigt.

Grundlage für den Abschussplan bildet der qualitative und quantitative Zustand der Wildbestände und die Wildschadenssituation im Wald sowie in den landwirtschaftlichen Kulturen. Der Abschuss von Schalenwild sowie der Abschuss von Murmeltier und Birkhahn haben im Rahmen eines von der Regierung nach Anhören des Jagdbeirats erlassenen Abschussplans zu erfolgen.

Die angestrebte Reduktion des Rotwildbestandes wird weiterverfolgt, um den Zustand der Waldverjüngung, insbesondere im empfindlichen Schutzwaldbereich, zu verbessern. Zudem kann Liechtenstein mit hohen Abschusszahlen einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung der Tuberkulose leisten.

Kontakt:

Ministerium Inneres, Bildung und Umwelt 
Stephan Jäger
T +423 236 76 83


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: