Fürstentum Liechtenstein

ikr: Auswanderung nach Amerika aus historischer Perspektive

Vaduz (ots/ikr) - Im Rahmen der Ausstellung "Some Dreamers of the Golden Dream" von Anna Hilti im Amt für Kultur referiert am Mittwoch, 12. April, um 18 Uhr der Historiker Lukas Ospelt.

Seit 9. März stellt Anna Hilti in den Räumlichkeiten des Liechtensteinischen Landesarchivs aus. Die Ausstellung "Some Dreamers of the Golden Dream" zeigt eine aus der Auseinandersetzung der liechtensteinischen Künstlerin mit Beständen des Landesarchivs entstandene Arbeit sowie Ausschnitte ihrer langjährigen künstlerischen Bearbeitung des Themas Emigration nach Amerika.

Der wissenschaftliche Aspekt der Thematik tritt am Mittwoch, den 12. April in den Vordergrund: An einem vom Historischen Verein für das Fürstentum Liechtenstein organisierten Abend wird Lukas Ospelt, der sich als Historiker mit der Edition von Auswandererbriefen auseinandersetzt, um 18 Uhr referieren. Seine Erkenntnisse zum Thema liechtensteinische Emigration nach Amerika und liechtensteinische Alltagsgeschichte gründen in der Analyse überlieferter Briefzeugnisse, die aus dem Zeitraum zwischen 1843 bis 1935 stammen. Die von Ospelt edierten Auswandererbriefe geben als sozialhistorische Dokumente Auskunft über den Alltag und die Befindlichkeiten von Auswanderern und zuhause verbliebenen Angehörigen. Sie sind ferner eine Embryonalform von Literatur, welche auch den Germanisten Interessantes Material in die Hand gibt.

Im Anschluss an den Vortrag sind alle Besucher der Veranstaltung zu einem kleinen Apéro eingeladen. Die Ausstellung "Some Dreamers of the Golden Dream" ist noch bis 28. April 2017 im Amt für Kultur, Liechtensteinisches Landesarchiv, in Vaduz zu sehen.

Factbox:

Ausstellung "Some Dreamers of the Golden Dream" Veranstaltung "Auswandererbriefe": Mittwoch, 12. April, 18 Uhr. Ein Abend des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein mit Lukas Ospelt.

Ort und Öffnungszeiten der Ausstellung: Amt für Kultur, Liechtensteinisches Landesarchiv, Peter-Kaiser-Platz 2, Vaduz. Montag bis Freitag 8 bis 12 und 13:30 bis 17 Uhr und während den Veranstaltungen.

Kontakt:

Amt für Kultur
Sebastian Goop
T +423 236 63 40



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: