Fürstentum Liechtenstein

ikr: Mauro Pedrazzini besucht das Ehrenamtlichen-Team im Sachwalterverein

Vaduz (ots/ikr) - Seit seiner Gründung im Jahr 2011 übernimmt der Sachwalterverein Liechtenstein alle wesentlichen Aufgaben im Bereich der Sachwalterschaft (früher Vormundschaft). In der Geschäftsstelle Triesen kümmern sich drei hauptamtliche Mitarbeiter um mehr als 80 Klienten. Neben der Klientenarbeit, erbringen die Mitarbeiter auch Leistungen für das Gericht, indem in laufenden Verfahren Abklärungsberichte erstellt werden. Auch für Angehörige, die als Sachwalter bestellt sind, steht der Verein für Beratung und Unterstützung offen.

Besonders stolz ist der Verein auf seine sechs ehrenamtlichen Mitarbeiter. Sie engagieren sich mit viel persönlichem Einsatz in ihrer Freizeit. Von ihnen werden vor allem Klienten betreut, bei denen es in erster Linie um den Aufbau einer längerfristigen persönlichen Beziehung zur betroffenen Person geht.

"Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind eine grosse Stütze. Ohne ihre Hilfe können wir die an uns gestellten Aufgaben nicht im gewünschten Ausmass erfüllen. Sie sind in ihrer Tätigkeit mit komplexen Strukturen und verantwortungsvollen Aufgaben konfrontiert", sagt Martina Haas, die dem Verein seit seiner Gründung als Präsidentin vorsteht.

Die Ehrenamtlichen erhalten nach einem Eignungs- bzw. Einstellungsgespräch eine Einschulung und absolvieren laufende Fortbildungen. Besonders wichtig ist der gegenseitigen Austausch an den regelmässigen Teamtreffen an der Geschäftsstelle. Zu einem solchen Abend konnte Regierungsrat Mauro Pedrazzini am Montag, 12. Dezember 2016, begrüsst werden. Pedrazzini liegt die Ehrenamtlichenarbeit sehr am Herzen. "Ich schätze Ihre Arbeit sehr und danke Ihnen ganz besonders für Ihren pflichtbewussten Einsatz", so Pedrazzini in seiner Dankesrede.

Kontakt:

Ministerium für Gesellschaft
Sandro D'Elia, Generalsekretär
T +423 236 60 10


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: