Fürstentum Liechtenstein

ikr: Fachbeirat für Geldspiele neu bestellt

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 13. Dezember 2016 den Fachbeirat für Geldspiele für die neue Mandatsperiode von 2016 bis Dezember 2020 wie folgt bestellt: Den Vorsitz übernimmt George Häberling, Rechtsanwalt aus Zug. Zu den weiteren Mitgliedern gehören Andreas Canziani von der FMH für Psychiatrie und Psychotherapie in Zürich, Manuel Richard, Direktor der Lotterie- und Wettkommission Comlot in Bern, sowie Martin Sychold vom Schweizerischen Institut für Rechtsvergleichung in Lausanne.

Gemäss dem Geldspielgesetz vom 30. Juni 2010 wurde der Fachbeirat für Geldspiele im Oktober 2011 zum ersten Mal bestellt. Alle Mitglieder stellen sich für eine weitere Mandatsperiode zur Verfügung. Der Fachbeirat für Geldspiele setzt sich zusammen aus unabhängigen Sachverständigen, welche mindestens die Bereiche Geldspielrecht, Spieltechnik, Betrieb von Spielbanken oder Online-Geldspielen, Geldwäschereiabwehr und Spielsuchtfragen vertreten.

Die Regierung dankt den wieder bestellten Mitgliedern für ihre Bereitschaft, im Fachbeirat für Geldspiele mitzuwirken und wünscht bei der Ausübung dieser Tätigkeit viel Erfolg.

Kontakt:

Ministerium für Inneres, Justiz und Wirtschaft
Gerlinde Gassner, Generalsekretärin
T +423 236 64 47



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: