Fürstentum Liechtenstein

ikr: Liechtenstein feiert 25 Jahre EFTA-Mitgliedschaft

Vaduz (ots/ikr) - Liechtenstein ist vor 25 Jahren der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) beigetreten. Aus Anlass dieses Jubiläums präsentierte Regierungsrätin Aurelia Frick am Montag, 5. Dezember 2016, eine Publikation, die einen Überblick zu Liechtensteins Schwerpunkten in der EFTA gibt.

Die EFTA-Mitgliedschaft ist eine Erfolgsgeschichte. Heute profitieren liechtensteinische Wirtschaftsakteure von 27 EFTA-Freihandelsabkommen mit 38 Staaten. Die Abkommen verschaffen ihnen diskriminierungsfreien oder sogar präferenziellen Marktzugang; zusätzlich profitieren sie von Rechtssicherheit und Transparenz. Die EFTA ist ein zentraler Pfeiler der liechtensteinischen Wirtschaftsaussenpolitik, die darauf abzielt, die Rahmenbedingungen für liechtensteinische Wirtschaftsakteure im Ausland stetig zu verbessern.

Aus Anlass der 25-jährigen EFTA-Mitgliedschaft präsentierte Regierungsrätin Aurelia Frick am 5. Dezember 2016, zusammen mit Botschafter Peter Matt sowie Josef Beck, Geschäftsführer der Liechtensteinischen Industrie- und Handelskammer (LIHK), eine Broschüre zum EFTA-Jubiläum. Regierungsrätin Aurelia Frick betonte: "Ich bin persönlich davon überzeugt, dass die Broschüre nicht nur ein hervorragendes Mittel zur Information interessierter Kreise im In- und Ausland ist, sondern auch das 25-Jahr-Jubiläum Liechtensteins in der EFTA sowie unser aktives Engagement für die Erschliessung neuer Märkte angemessen würdigt." Botschafter Peter Matt verwies auf die steigende Bedeutung der Freihandelsabkommen für den Aussenhandel der EFTA-Staaten: "Der Anteil der Warenexporte unter den Freihandelsabkommen aller EFTA-Staaten stieg in den vergangenen zehn Jahren deutlich von 3 Prozent auf über 12 Prozent." Aus der Sicht von LIHK-Geschäftsführer Josef Beck ist ebenfalls klar: "Für die exportorientierten liechtensteinischen Unternehmen ist die EFTA-Mitgliedschaft heute nicht mehr wegzudenken."

Die EFTA-Broschüre orientiert sich grafisch an der 2015 erschienenen Publikation zur liechtensteinischen Aussenpolitik. Sie gibt einen Überblick zur EFTA als Organisation sowie zu den Schwerpunkten Liechtensteins in der EFTA und zur liechtensteinischen Wirtschaftsaussenpolitik im Allgemeinen. Die Publikation erscheint auf Deutsch und Englisch. Sie kann auf der Homepage des Amts für Auswärtige Angelegenheiten (www.aaa.llv.li) heruntergeladen und über das Sekretariat des Amts (info.aaa@llv.li, Telefon +423 236 60 58) in Papierform bezogen werden.

Kontakt:

Ministerium für Äusseres, Bildung und Kultur
Martin Frick, Leiter Amt für Auswärtige Angelegenheiten
T +423 236 60 50



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: