Fürstentum Liechtenstein

ikr: Jana Simonetta am deutschsprachigen Poetry Slam an der Buch Wien 16

Vaduz (ots/ikr) - Auf Einladung des Ministeriums für Äusseres, Bildung und Kultur nahm Jana Simonetta aus Liechtenstein beim Poetry Slam der deutschsprachigen Länder in Wien teil. Am Eröffnungsabend der Wiener Buchmesse zeigte Jana Simonetta eine eindrucksvolle Performance vor über 200 Zuschauern. In zwei Runden traten Künstlerinnen und Künstler aus Liechtenstein, Deutschland (Franziska Holzheimer), Österreich (Anna-Lena Obermoser), Luxemburg (Claire Dahm), der Schweiz (Remo Zumstein) und Belgien (Jessy James LaFleur) in einen Wettstreit um die Gunst des Publikums. Die vorgetragenen Texte widmeten sich auch dem Thema Dialekt, wodurch ein spannender Einblick in die Vielfalt der deutschen Sprache geboten wurde. Moderiert wurde die bereits zweite Ausgabe des deutschsprachigen Poetry Slams von den österreichischen Slam-Ikonen Mieze Medusa und Markus Köhle. Der Gewinner Remo Zumstein aus der Schweiz erhielt als Preis eine goldene Flüstertüte. Jana Simonetta ist 17 Jahre alt und absolviert das Freiwillige 10. Schuljahr in Vaduz.

Kontakt:

Ministerium für Äusseres, Bildung und Kultur
Georg Sparber, Botschaft Wien
T +43 1 535 92 1113



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: