Fürstentum Liechtenstein

ikr: Besuch von Oberzolldirektor Christian Bock in Liechtenstein

ikr: Besuch von Oberzolldirektor Christian Bock in Liechtenstein
Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer und Oberzolldirektor Christian Bock

Vaduz (ots/ikr) - Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer und Regierungsrätin Aurelia Frick trafen am Freitag, 21. Oktober 2016, in Schellenberg bzw. in Vaduz den neuen Oberzolldirektor der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) Christian Bock. Die EZV nimmt unzählige Aufgaben für das Zollanschlussgebiet Liechtenstein wahr. Sie ist für den reibungslosen grenzüberschreitenden Waren- und Personenverkehr, für Verbrauchsteuern wie Mehrwert-, Mineralöl- und Tabaksteuer oder für die Erhebung der LSVA zuständig. Das Grenzwachtkorps (GWK), die uniformierte und bewaffnete Abteilung der EZV, kümmert sich nebst den Zolldienstleistungen u.a. auch um die Personen-, Fahrzeug- und Sachfahndungen, die Bekämpfung von Betäubungsmittelschmuggel und Dokumentenfälschungen. Über den Zollvertrag sind viele Schweizer Gesetze und Verordnungen auch in Liechtenstein anwendbar und bilden damit wichtige Rahmenbedingungen für die liechtensteinische Exportwirtschaft.

Regierungschef-Stellvertreter Zwiefelhofer tauschte sich mit Oberzolldirektor Bock zu aktuellen Entwicklungen wie das Stabilisierungsprogramm 2017-2019 und der damit einhergehenden möglichen Schliessung einzelner Zollstellen aus, aber auch über anstehende Umstellungen aller Zollverfahren auf elektronische Medien. Regierungsrätin Frick würdigte das gute Funktionieren des Zollvertrages und thematisierte Fragen der bilateralen Zusammenarbeit. Ausserdem wurden die aktuellen Migrationsbewegungen sowie mögliche Folgen und der sich daraus ergebende Handlungsbedarf für die Zollunion Schweiz-Liechtenstein aufgrund des Austritts von Grossbritannien aus der EU diskutiert.

Im Anschluss an die beiden Treffen konnte sich Oberzolldirektor Bock im Rahmen einer Betriebsbesichtigung bei der Ivoclar Vivadent AG in Schaan ein Bild über ein direkt vom Zollvertrag betroffenes liechtensteinisches Exportunternehmen, dessen Bedürfnisse und Herausforderungen verschaffen.

Kontakt:

Ministerium für Inneres, Justiz und Wirtschaft
Ministerium für Äusseres, Bildung und Kultur
Martin Frick, Leiter Amt für Auswärtige Angelegenheiten
T +423 236 60 50


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: