Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierung beschliesst Ausschreibung der Positionen der Mitglieder der amtlichen Schätzungskommission im Staatskalender

Vaduz (ots/ikr) - Am 31. August 2016 hat der Landtag das Gesetz über die amtliche Schätzung von Grundstücken und Gebäuden (Schätzungsgesetz; SchätzG) verabschiedet, welches voraussichtlich am 1. Januar 2017 in Kraft treten wird.

Das neue Schätzungsgesetz sieht vor, dass die Regierung für eine Amtsdauer von vier Jahren eine Schätzungskommission bestellt. Die Schätzungskommission besteht aus einem Vorsitzenden, einem für das Schätzungsgebiet Oberland zuständigen Mitglied und seinem Stellvertreter sowie aus einem für das Schätzungsgebiet Unterland zuständigen Mitglied und seinem Stellvertreter. Sie ist zuständig für die Durchführung von amtlichen Schätzungen von Grundstücken und Gebäuden. Die neue Schätzungskommission wird ab dem 1. Januar 2017 im Amt sein.

Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 6. September 2016 beschlossen, die zu besetzenden Positionen, wie bei der Bestellung strategischer Führungsebenen, im Staatskalender des Fürstentums Liechtenstein auszuschreiben.

Die Ausschreibung der Positionen der Mitglieder der amtlichen Schätzungskommission kann auf der Internetseite http://www.staatskalender.li/Bestellung-strategischer-Fuehrungsebenen.147.0.html eingesehen werden. Sie finden sie ausserdem auf www.regierung.li und im Landeskanal (www.landeskanal.li).

Kontakt:

Ministerium für Inneres, Justiz und Wirtschaft
Gerlinde Gassner, Generalsekretärin
T +423 236 64 47



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: