Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierungsexkursion 2016: Auf den Spuren der Technik durchs Oberland

Vaduz (ots/ikr) - Der 24. August stand ganz im Zeichen der zukunftsorientierten Technik: die diesjährige Regierungsexkursion führte die Teilnehmenden auf einer umweltfreundlichen Tour mit Elektroautos und E-Bikes zu verschiedenen Einrichtungen des Landes.

Die Regierung unternimmt jedes Jahr gemeinsam mit ihren Stellvertreterinnen und Stellvertretern sowie dem Regierungssekretär einen eintägigen Ausflug, um sich über aktuelle Themen auszutauschen. Der Tag begann mit einem Besuch bei den Liechtensteinischen Kraftwerken in Schaan. Anschliessend machte die Gruppe von einem Angebot der LKW Gebrauch, welches jedem an moderner Mobilität Interessierten zur Verfügung steht: die Miete von verschiedenen Elektromobilen. Und so ging es mit von den LKW ausgeliehenen Elektroautos zum Lawena Museum nach Triesen. Bei einer Führung durch die Ausstellung wurde den Teilnehmenden ein Einblick in den Wandel der verschiedenen elektrischen Gerätschaften und Techniken der letzten 100 Jahre vermittelt, dazu gehörten auch die Besichtigung von zwei aktiven Generatorengruppen sowie diversen Themenausstellungen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Restaurant "Alte Eiche" in Triesen begaben sich die Regierungsvertreter zu Fuss zu einem Treffen mit den Medien im Studio des Radio L. Ebenfalls dem Leitmotiv "Technik und Innovation" entsprechend, folgte die Fahrt mit E-Bikes nach Schaan und der Besuch der Hilti AG. Beim anschliessenden Besuch der Lehrlingswerkstätte schaute man den jungen Auszubildenden bei ihrer Arbeit über die Schulter.

Nach einem von der Firma Hilti offerierten Apéro brach man zu einer letzten Fahrt mit den E-Bikes zum Schaaner Restaurant "Da Noi" auf. Ein Tag voller innovativer Einblicke wurde dort mit klassischer italienischer Küche abgeschlossen.

Kontakt:

Horst Schädler
Stabstelle Regierungssekretär
T +423 236 60 06



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: