Fürstentum Liechtenstein

ikr: Integration der Notrufnummer 144 in die Landesnotruf- und Einsatzzentrale der Landespolizei

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat an ihrer letzten Sitzung den Bericht und Antrag betreffend die Abänderung des Polizeigesetzes zur Integration der Notrufnummer 144 in die Landesnotruf- und Einsatzzentrale (LNEZ) der Landespolizei zuhanden des Landtags verabschiedet. Mit der vorgeschlagenen Anpassung soll die gesetzliche Grundlage für die Entgegennahme und Bearbeitung des Sanitätsnotrufs durch die Landespolizei geschaffen werden.

Während bereits heute sämtliche Polizei- und Feuerwehrnotrufe (Notrufnummer 117 und 118) sowie der Europäische Notruf 112 durch die LNEZ betreut werden, wird im Gegensatz dazu der Sanitätsnotruf 144 vom Landesspital abgedeckt. Allerdings ist durch die derzeitige örtliche wie auch technische Situation beim Landesspital die Sicherstellung eines den heutigen Bedürfnissen entsprechenden Sanitätsnotrufs nicht mehr gewährleistet. Zur Wahrung der gewünschten Qualität wären hohe Investitionen zu tätigen, die sich jedoch aufgrund der geringen Anzahl von Notrufen nicht rechtfertigen lassen. Bereits im Massnahmenpaket III zur Sanierung des Landeshaushalts war daher eine generelle Überprüfung des heutigen Systems vorgeschlagen worden.

Die Überführung der Notrufnummer 144 in eine bereits bestehende Notrufzentrale und damit die Zusammenführung aller Notrufnummern in der LNEZ stellt aus Sicht der Regierung sowohl aus dem Blickwinkel der Qualität als auch im Sinne der Kosteneffizienz die sinnvollste Lösung dar. Durch den Wegfall des Subventionsbetrages an das Landesspital im Zusammenhang mit dem Betrieb der Notrufnummer können künftig jährlich rund 300'000 Franken netto eingespart werden. Für die technische Umsetzung des Projekts hat der Landtag bereits im Mai einen entsprechenden Nachtragskredit beschlossen.

Kontakt:

Ministerium für Inneres, Justiz und Wirtschaft
Claudia Gerner
T +423 236 65 93



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: