Fürstentum Liechtenstein

ikr: Bericht und Antrag zur Totalrevision des Gesetzes über die Gasversorgung verabschiedet

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat an ihrer Sitzung vom 3. Mai 2016 den Bericht und Antrag zur Totalrevision des Gesetzes über die Gasversorgung zuhanden des Landtags verabschiedet. Die Totalrevision des Gesetzes umfasst neben inhaltlichen Anpassungen auch Anpassungen vom Aufbau her, wodurch es übersichtlicher und lesbarer wird.

Die von der Regierung vorgeschlagenen inhaltlichen Anpassungen betreffen vor allem eine Harmonisierung der gesetzlichen Bestimmungen mit der Eignerstrategie, die von der Regierung bereits in der Vergangenheit dem veränderten Umfeld angepasst worden war. Mit der Anpassung der Eignerstrategie wurde insbesondere der Auftrag an die Liechtensteinische Gasversorgung (LGV) zur Versorgung mit Gas um die Versorgung mit leitungsgebundener thermischer Energie erweitert, damit die LVG dem veränderten Energiemarkt, der sich zunehmend in Richtung erneuerbare Energienutzung und mehr Energieeffizienz verschiebt, weiterhin entsprechen kann.

In formeller Hinsicht und in Bezug auf den Aufbau orientiert sich das revidierte Gasversorgungsgesetz am Gesetz über die Liechtensteinischen Kraftwerke.

Kontakt:

Ministerium für Inneres, Justiz und Wirtschaft
Gerlinde Gassner, Generalsekretärin
T +423 236 64 47


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: