Fürstentum Liechtenstein

ikr: Verordnung über die Kostenziele in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung genehmigt

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 24. November die Verordnung über die Kostenziele in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung für das Jahr 2016 genehmigt.

Die Kostenziele werden auf Empfehlung der Kosten- und Qualitätskommission (KQK) jeweils Ende November für das Folgejahr festgelegt. Das Kostenziel für die Gesamtheit der Leistungserbringer beträgt +2.0%. Für bestimmte Kategorien von Leistungserbringern wurden sektorale Kostenziele definiert.

Kontakt:

Ministerium für Gesellschaft
Sandro D'Elia, Generalsekretär
T +423 236 60 10



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: