Fürstentum Liechtenstein

ikr: Verlegung der Mobilfunksendeanlage Malbun

Vaduz (ots/ikr) - Aktuell wird in Malbun auf der Bergstation Hochegg eine neue Mobilfunksendeanlage errichtet. Sie dient als Ersatz für die Anlage, die sich derzeit beim Ortseingang Malbun befindet. Nach Inbetriebnahme der neuen Mobilfunksendeanlage auf dem Hochegg wird die heutige Anlage beim Ortseingang Malbun zurückgebaut.

In den vergangen Jahren fanden von Seiten der Regierung, der Gemeinde Triesenberg sowie den Mobilfunkbetreibern verschiedene Gespräche und Abklärungen bezüglich einer Verlegung der Mobilfunksendeanlage Malbun statt. Hintergrund waren die verschiedenen Bauvorhaben (Parkhaus, Kunsteisplatz, Infrastrukturgebäude), welche den Standort der Mobilfunksendeanlage beim Ortseingang Malbun tangierten. Bei der Suche nach einem neuen Standort wurden Lösungen gesucht, welche die Mobilfunkversorgung verbessern und gleichzeitig die Strahlenbelastung verringern sollten. Bei der Prüfung der in Frage kommenden Standorte erwies sich die Bergstation Hochegg als optimalster Standort.

Im Sommer dieses Jahres begannen die Bauarbeiten an der neuen Mobilfunksendeanlage Hochegg. Gemäss den am Standort vertretenen Mobilfunkbetreibern wird die Anlage noch in diesem Jahr fertig gestellt und in Betrieb genommen. Die heutige Anlage beim Ortseingang Malbun wird anschliessend zurückgebaut.

Kontakt:

Amt für Umwelt
Fabian Schierscher, Abteilung Umweltschutz
T +423 236 61 85



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: