Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierungschef Adrian Hasler bei Fernsehsendung "Focus Europa - Dialog der Regionen"

Vaduz (ots/ikr) - Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen den Regionen des Bodensees war Schwerpunkt der Diskussionssendung "Focus Europa - Dialog der Regionen", die am 8. November im Österreichischen Rundfunk und im Bayrischen Fernsehen live aus Bregenz ausgestrahlt wurde. Der liechtensteinische Regierungschef Adrian Hasler diskutierte mit hochrangigen Regierungsvertretern aus Vorarlberg, Bayern, Baden-Württemberg und dem Kanton St. Gallen über die Möglichkeiten einer vernetzten Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsförderung im Raum Bodensee im Allgemeinen.

Adrian Hasler nutzte die Gelegenheit, den Wirtschaftsraum Liechtenstein vorzustellen und die Wirtschaftskraft des Landes zu betonen. "Wir erarbeiten 40 Prozent unseres Bruttoinlandprodukts (BIP) im industriellen Sektor und weisen mit 4000 tätigen Unternehmen eine der höchsten Unternehmens-Quoten weltweit auf. Das sind Zahlen, die vielerorts nicht bekannt sind, uns aber immer wieder grossen Respekt eintragen", erklärte der Regierungschef in Bregenz.

In Zusammenhang mit der hohen Wirtschaftsleistung des Landes thematisierte er auch die täglichen Grenzgängerströme und unterstrich die Möglichkeiten zur regionalen Zusammenarbeit im Bereich des öffentlichen Verkehrs.

Kontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Christoph Frick, persönlicher Mitarbeiter des Regierungschefs
T +423 236 64 44



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: