Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer an der Eröffnung der 73. OLMA

Vaduz (ots/ikr) - Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer besuchte am Donnerstag, 8. Oktober 2015, die offizielle Eröffnung der 73. OLMA. Mit rund 630 Ausstellern und 370'00 - 390'000 Besuchern gehört die Schweizer Messe für Landwirtschaft und Ernährung zu den beliebtesten und grössten Publikumsmessen der Schweiz. Die OLMA steht in diesem Jahr im Zeichen des Gastkantons Aargau und dessen Motto "Menschen machen Zukunft". Vom 8. bis zum 18. Oktober können sich die Besucherinnen und Besucher ein Bild davon machen, was den Kanton Aargau attraktiv und bemerkenswert macht. Die vom Gastkanton gestaltete OLMA-Sonderschau verrät mehr. "Beim Auftritt des Kantons Aargau konnten wir uns ein Bild davon machen, wie der OLMA-Ehrengast die ihm zur Verfügung stehenden Präsentationsmöglichkeiten optimal nutzen kann. Ich freue mich umso mehr auf unseren Auftritt als Gastland an der OLMA 2016, wenn sich Liechtenstein präsentieren wird" so Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer. Im Zentrum der feierlichen Eröffnung stand die Ansprache von Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann. Für Marlies Amann-Marxer stand der Gedankenaustausch mit den anwesenden Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung im Vordergrund ihres Besuches.

Kommendes Jahr heisst's "Hoi metanand"

Liechtenstein ist Gründungsmitglied und Genossenschafter der OLMA und im 2016 ist nun Liechtenstein wieder an der Reihe: vom 13. bis 23. Oktober 2016 kann das Fürstentum seine Verbundenheit mit seinen Schweizer Nachbarn zeigen. Nach den Auftritten in den Jahren 1952, 1964, 1979 und 1993 wird dies die fünfte Teilnahme als Ehrengast an dieser mitunter grössten Publikums- und Konsumgütermessen der Schweiz sein. Liechtenstein möchte sich als vielseitiges, modernes Land, als attraktiven Wirtschaftsstandort und als verlässlichen Partner zeigen. Mit dem Motto "Hoi metanand" soll die Sympathie für Liechtenstein geweckt und die Nähe des Landes zur Ostschweiz symbolisiert werden.

Kontakt:

Ministerium für Infrastruktur und Umwelt sowie Sport
Jeannine Preite-Niedhart, Generalsekretärin
T +423 236 60 93


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: