Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierungschef Adrian Hasler empfängt norwegische EWR-Staatssekretärin

Vaduz (ots/ikr) - Am Donnerstag, 17. September empfing Regierungschef Adrian Hasler die norwegische Staatssekretärin Elsbeth Tronstad, die in Norwegen im Aussenministerium für die EWR und EU Belange zuständig ist. Die ausgezeichneten bilateralen Beziehungen wurden von beiden Seiten hervorgehoben. Nicht zuletzt zeigt sich dies durch die Aufnahme von Verhandlungen über ein gemeinsames Doppelbesteuerungsabkommen. Regierungschef Hasler legte die Bedeutung des direkten Marktzugangs in den europäischen Wirtschaftsraum dar. In Bezug auf den Abschluss der laufenden Übernahmeverfahren der hängigen EU-Rechtsakte im Finanzbereich versicherte die Staatssekretärin, dass Norwegen alles unternehme, um die Verfahren zeitnah abschliessen zu können.

Die Situation der Flüchtlingsströme in Europa war ebenfalls Gegenstand der Gespräche. "Beide Länder sind sich einig, dass für die vielen Flüchtlinge in Europa eine solidarische und europäische Lösung erforderlich ist. Diese muss neben der aktuellen Situation auch eine längerfristige Perspektive bieten", so Regierungschef Hasler.

Im Anschluss an das Treffen mit dem Regierungschef traf Staatssekretärin Tronstad Aussenministerin Aurelia Frick. Neben den guten und engen bilateralen Beziehungen und der Zusammenarbeit im EWR wurden auch multilaterale Themen wie die Initiative für einen Verhaltenskodex im UNO-Sicherheitsrat zum Gebrauch des Vetos besprochen. "Dieses Gespräch war eine weitere gute Gelegenheit zur Verstärkung der bilateralen Kontakte auf politischer Ebene", so Aurelia Frick.

Kontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Markus Biedermann, Generalsekretär
T +423 236 60 09



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: