Fürstentum Liechtenstein

ikr: Aurelia Frick am Treffen der deutschsprachigen Aussenminister

Vaduz (ots/ikr) - Die Aussenminister der deutschsprachigen Länder trafen sich am Sonntag, 16. August 2015, auf Einladung des schweizerischen Aussenministers Didier Burkhalter in Neuenburg. Im Rahmen dieses Treffens tauschte sich Aussenministerin Aurelia Frick mit ihren Amtskollegen Didier Burkhalter, Frank-Walter Steinmeier und Sebastian Kurz über gemeinsame Herausforderungen und Initiativen im Bereich der dualen Berufsbildung, der Förderung der deutschen Sprache und der europäischen Sicherheit aus. In einer gemeinsamen Erklärung vereinbarten die vier Aussenminister dabei eine engere Zusammenarbeit in der OSZE.

Liechtensteins Aussenministerin Aurelia Frick strich die Bedeutung des jährlichen Treffens mit den Kollegen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich heraus: "Die enge Zusammenarbeit und der regelmässige Austausch mit den deutschsprachigen Ländern haben für Liechtenstein einen hohen Stellenwert - nicht nur in der Aussenpolitik, wo der Nachbarschaftspolitik eine zentrale Rolle zukommt - sondern auch in zahlreichen anderen Bereichen wie Bildung und Wirtschaft." Im Rahmen des Treffens sicherten die Aussenministerkollegen aus Deutschland und Österreich Regierungsrätin Frick zu, Liechtenstein im Bestreben zu unterstützen, von der EU-Liste der nicht-kooperativen Staaten gestrichen zu werden.

Die vier Minister betonten den Stellenwert der dualen Berufsbildung und einigten sich, diese im Rahmen gemeinsamer Projekte zu stärken. Sie verabschiedeten zudem eine Erklärung, in der sie eine engere Zusammenarbeit in der OSZE vereinbarten. Unter anderem sollen die Bemühungen der OSZE für eine friedliche Konfliktlösung in der Ukraine unterstützt sowie weitere Initiativen zur Stärkung der OSZE verfolgt werden.

Weiter besprachen die vier Aussenminister aktuelle europapolitische Herausforderungen, wobei insbesondere die aktuelle Flüchtlingsproblematik, die eine grosse Herausforderung für Europa darstellt, im Zentrum stand.

Für das nächstjährige Treffen der deutschsprachigen Aussenminister lud Aurelia Frick ihre Ministerkollegen nach Liechtenstein ein.

Kontakt:

Ministerium für Äusseres, Bildung und Kultur
Martin Hasler, Amt für Auswärtige Angelegenheiten
T +423 236 74 76



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: