Fürstentum Liechtenstein

ikr: Liechtenstein-Vereinigtes Königreich: Fünfte Gemeinsame Erklärung zur Zusammenarbeit in Steuersachen veröffentlicht
Abschiedsbesuch von HMRC-Direktor Andy Cole in Vaduz

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung Liechtensteins und die britische Steuerbehörde Her Majesty's Revenue and Customs (HMRC) haben eine weitere gemeinsame Erklärung (Joint Declaration) zur Regierungsvereinbarung von 2009 und zur Liechtenstein Disclosure Facility (LDF) veröffentlicht.

Diese Fünfte Gemeinsame Erklärung würdigt den anhaltenden Erfolg der Vereinbarungen zwischen dem Vereinigten Königreich und Liechtenstein über die steuerliche Zusammenarbeit. In der gemeinsamen Erklärung werden die notwendigen Klarstellungen im Zusammenhang mit dem vorverlegten Schlusstermin der LDF am 31. Dezember 2015 vorgenommen.

Gleichzeitig halten die beiden Vertragspartner fest, dass sie noch vor Jahresende eine weitere Gemeinsame Erklärung abschliessen wollen. Darin sollen vor allem die Bereiche der künftigen Zusammenarbeit geregelt werden.

Regierungschef Adrian Hasler empfing am Donnerstag, 9. Juli 2015, HMRC-Direktor Andy Cole zu einem Abschiedsbesuch. In nachfolgenden Arbeitsgesprächen wurden verschiedene Themen der aktuellen Umsetzung und der geplanten künftigen Zusammenarbeit diskutiert. Liechtenstein und das Vereinigte Königreich wollen auch in Zukunft auf die hervorragenden und besonders engen Beziehungen bauen und werden diese weiter vertiefen.

Kontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen 
Katja Gey, Stabsstelle für internationale Finanzplatzagenden
T +423 236 60 55


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: