Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierungschef Adrian Hasler besucht Frickbau AG in Schaan

Vaduz (ots/ikr) - Im Rahmen seiner Besuche bei verschiedenen Liechtensteiner Unternehmen hat Regierungschef Adrian Hasler am 19. Juni 2015 die Firma Frickbau in Schaan besucht. Das vor 70 Jahren gegründete Unternehmen ist mit seinen ca. 200 Mitarbeitenden eines der führenden Bauunternehmen in Liechtenstein und eines von 35 Unternehmen im Baumeisterverband Liechtenstein.

Während seines rund zweistündigen Besuchs standen neben einer Firmenpräsentation, eines Rundgangs und einer Baustellenbesichtigung auch das Gespräch mit den Firmeninhabern Arnold, Emil und Philipp Frick auf dem Programm. Hauptthemen waren die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im Baugewerbe sowie der starke Franken.

"Aufgrund der extrem niedrigen Hypothekarzinsen ist die Bautätigkeit in unserem Land nach wie vor hoch", sagte Regierungschef Adrian Hasler. "Dieser Umstand darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Baubranche unter starkem Wettbewerbsdruck steht und sich immer wieder neu auf die Zukunft ausrichten muss."

Kooperation statt Expansion lautet die Devise der Firma Frickbau AG, wenn es darum geht, sich fit für die Zukunft zu machen. "Es ist nicht unser Ziel, um jeden Preis alles selber zu machen, sondern den besten Partner für die jeweilige Anwendung zu finden", so die einhellige Meinung von Arnold, Emil und Philipp Frick. Aus diesem Grund habe das Unternehmen ein Netzwerk von hoch spezialisierten Betrieben aufgebaut, die innert kürzester Zeit Lösungen für jedes Anforderungsprofil bereitstellen können.

Regierungschef Adrian Hasler zeigte sich bei seinem Rundgang auf dem Firmengelände beeindruckt über die Innovationskraft des Unternehmens und liess es sich auch nicht nehmen, auf einem Bagger seine praktischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. "Es liegt in der Natur meiner Arbeit, dass ich viel Zeit am Schreibtisch verbringe. Umso mehr schätze ich diese Momente, an denen ich mich direkt mit den Menschen vor Ort in den Unternehmen unterhalten kann. Diese Gespräche geben mir viel wertvollen Input für die Regierungsarbeit".

Kontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Christoph Frick, Persönlicher Mitarbeiter des Regierungschefs
T +423 236 64 44


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: