Fürstentum Liechtenstein

ikr: Kleinstaatenspiele in Island

Vaduz (ots/ikr) - Am 1. Juni 2015 werden in Island die 16. Kleinstaatenspiele eröffnet. Sportministerin Marlies Amann-Marxer wird an den Eröffnungsfeierlichkeiten anwesend sein sowie am darauffolgenden Tag die Einsätze unserer Sportlerinnen und Sportler an den Wettkampfstätten mitverfolgen. Zudem nimmt Regierungsrätin Amann-Marxer am Eröffnungstag an der Sportministerkonferenz zum Thema "Die Integrität des Sports - in der Gegenwart und in der Zukunft" teil. Diese findet auf Einladung der Isländischen Regierung und unter Anwesenheit der Präsidenten der Nationalen Olympischen Komitees statt.

Die Kleinstaatenspiele finden im Turnus von zwei Jahren statt und dauern vom 1. bis zum 6. Juni. Es werden neun Länder daran teilnehmen. Zugelassen sind Länder mit weniger als 1 Million Einwohner unter der Voraussetzung, dass sie ein autonomes Olympisches Komitee besitzen und Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees sind. Liechtenstein beteiligt sich seit jeher aktiv an den Kleinstaatenspielen und war bei der letzten Ausführung in Luxemburg äusserst erfolgreich. In Island nimmt Liechtenstein mit 42 Athletinnen und Athleten teil. Die achte und die vierzehnte Durchführung dieser Spiele fanden 1999 bzw. 2011 in Liechtenstein statt.

Kontakt:

Ministerium für Infrastruktur und Umwelt sowie Sport
Johann Pingitzer
T +423 236 60 44



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: