Fürstentum Liechtenstein

ikr: KPMG überprüft Studierendenzahlen an der Universität

Vaduz (ots/ikr) - Auf Antrag von Bildungsministerin Aurelia Frick hat die Regierung beschlossen, die festgestellten Unzulänglichkeiten in Bezug auf die Ermittlung der Studierendenzahlen bei der Universität Liechtenstein von einer unabhängigen, externen Stelle überprüfen lassen.

Insbesondere soll überprüft werden, wie die Studierendenzahlen zu den entsprechenden Stichtagen bisher ermittelt wurden, wann das Rektorat, der Universitätsrat und das zuständige Ministerium über die Studierendenzahlen informiert wurden und wie das Controlling bezüglich der Erhebung der Studierendenzahlen erfolgte. Dabei wird auch untersucht, wie die Differenzen zu den vom Amt für Statistik ermittelten Zahlen zu erklären sind.

Mit dem Auftrag betraut wurde mit der KPMG ein international führendes Wirtschaftsprüfungsunternehmen, das bereits in anderen Fällen mit der Finanzkontrolle des Landes gearbeitet hat.

Kontakt:

Ministerium für Äusseres, Bildung und Kultur
René Schierscher, Generalsekretär
T +423 236 60 19


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: