Fürstentum Liechtenstein

ikr: Selbstanzeige 2014 - Steuereinnahmen von über CHF 40 Mio.

Vaduz (ots/ikr) - Im Jahr 2014 sind rund 700 Selbstanzeigen eingegangen. Rund 660 wurden im Steuerjahr 2014 bearbeitet und veranlagt. Aus diesen Fällen resultierten Steuereinnahmen für Land und Gemeinden in Höhe von CHF 41.6 Mio. Die Einnahmen des Landes betragen CHF 16.2 Mio., diejenigen der Gemeinden CHF 25.4 Mio. Da einige Anzeigen erst Ende Jahr eingereicht wurden, konnten noch nicht alle bearbeitet werden. Rund 40 Fälle werden im 2015 bearbeitet und die Einnahmen aus diesen Selbstanzeigen werden dem Jahr 2015 zufliessen.

Die Steuereinnahmen aus den Selbstanzeigen im Jahr 2014 liegen weit über jenen der Steuereinnahmen aus den Selbstanzeigen im Jahre 2011. Aus den Selbstanzeigen im Jahr 2011 resultierten Steuereinnahmen für Land und Gemeinden von rund CHF 23 Mio. Die Anzahl der Selbstanzeigen war im Jahr 2011 ungefähr gleich hoch wie im Jahr 2014.

Für das Steuerjahr 2014 bestand die Möglichkeit des vereinfachten Selbstanzeigeverfahrens. Aus dem vereinfachten Verfahren resultierten für das Steuerjahr 2014 Steuereinnahmen von CHF 30.6 Mio.

Kontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Markus Biedermann, Generalsekretär
T +423 236 60 09



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: