Fürstentum Liechtenstein

ikr: Haftungsfrage "Turnhalle Weiterführende Schule Triesen" in Abklärung

Vaduz (ots/ikr) - Nachdem die Turnhalle der "Weiterführenden Schule Triesen" aufgrund der möglichen Einsturzgefahr des Hallendachs im November des vergangenen Jahres geschlossen und baulich abgestützt werden musste, wurden anschliessend umgehend die nötigen rechtlichen und versicherungstechnischen Abklärungen in die Wege geleitet.

Aufgrund des Schadenausmasses und der absehbaren erheblichen Sanierungskosten gestalten sich die Abklärungen sehr aufwändig. Momentan beschäftigen sich die Versicherungsexperten sehr intensiv mit dem Fall, was wesentliche mehr Zeit als ursprünglich angenommen benötigt. Bis zur abschliessenden Klärung dieser Fragen kann mit der Sanierung der Halle nicht begonnen werden.

"Wir sind an einem zeitnahen Abschluss der Abklärungen und dann an einer raschen Sanierung der Turnhalle interessiert - der Ball liegt im Moment aber bei den Versicherungen", meint Markus Verling, Leiter des Amtes für Bau und Infrastruktur.

Sobald weitere Erkenntnisse vorliegen, wird die Öffentlichkeit informiert.

Kontakt:

Amt für Bau und Infrastruktur
Markus Verling, Leiter
Tel. +423 236 68 40
markus.verling@llv.li



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: