Fürstentum Liechtenstein

ikr: Liechtensteiner Regierung beim Weltwirtschaftsforum in Davos aktiv engagiert

Vaduz (ots/ikr) - Das Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums (WEF) wird heuer vom 21. bis 24. Januar 2015 unter dem Motto "The new global context" stehen, ganz im Zeichen des laufenden politischen, wirtschaftlichen, sozialen und technologischen Wandels. Mit Regierungschef Adrian Hasler, Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer und Aussenministerin Aurelia Frick werden drei Vertreter der Liechtensteiner Regierung in den kommenden Tagen beim Weltwirtschaftsforum in Davos aktiv vertreten sein.

Internationale Kontakte pflegen und ausbauen

Beim informellen Gipfel der Weltpolitik steht bei den Regierungsmitgliedern der direkte Austausch mit internationalen Politikern und Wirtschaftsexperten im Mittelpunkt. Regierungschef Adrian Hasler, Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer und Aussenministerin Aurelia Frick betonten, dass das WEF in Davos die ideale Gelegenheit ist, internationale Kontakte zu pflegen und auszubauen. Für das Fürstentum Liechtenstein ist es wichtig, dass neben der nationalen und europäischen Politik auch die globalen Kooperationen entsprechend gestärkt werden.

Lösungsmöglichkeiten für wirtschaftliche und politische Krisen

Europäische Spitzenpolitiker wie Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Staatspräsident François Hollande, der irakische Regierungschef Haider al-Abadi und auch der belgische Ministerpräsident Charles Michel stehen in Davos auf der heurigen Rednerliste. Zudem werden sich hochrangige Delegationen aus den USA, China, Japan und Russland an den Beratungen über Lösungsmöglichkeiten für wirtschaftliche und politische Krisen und Konflikte beteiligen. Zum 45. Weltwirtschaftsforum haben sich 40 Staats- und Regierungschefs angekündigt, so viele wie noch nie. Insgesamt sind heuer rund 2500 Führungspersonen aus Wirtschaft, Regierungen, internationalen Organisationen und der Zivilgesellschaft sowie Akademiker, Medienleute und Künstler vor Ort in Davos.

Kontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Markus Biedermann, Generalsekretär
T +423 236 60 09



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: