Fürstentum Liechtenstein

ikr: Neun neue Bereitschaftspolizistinnen und -polizisten vereidigt

Vaduz (ots/ikr) - Am Freitag, 28. November 2014, wurden in Anwesenheit von Polizeichef Jules Hoch neun Bereitschaftspolizistinnen und -polizisten der Landespolizei durch Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer vereidigt.

Die Vereidigung der neuen Mitglieder der Bereitschaftspolizei fand im Fürst-Johannes-Saal im Regierungsgebäude statt. Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer bedankte sich bei den Anwärtern für ihre Bereitschaft, sich für die Sicherheit in unserem Land einzusetzen und dafür zusätzliche Belastungen auf sich zu nehmen. Anschliessend vereidigte der Regierungschef-Stellvertreter die sieben Männer und zwei Frauen der Bereitschaftspolizei.

Wichtige Unterstützung

Die Landespolizei unterhält mit der Bereitschaftspolizei seit über 75 Jahren eine Einheit aus Milizpolizisten, die ihren Polizeidienst nebenberuflich ausüben. Eingesetzt wird die Bereitschaftspolizei vor allem im uniformierten Schichtdienst und im Ordnungsdienst. Insbesondere der personalintensive Ordnungsdienst - beispielsweise bei Fussballspielen - stellt die Landespolizei immer wieder vor grosse Herausforderungen. Hier bedeutet die Bereitschaftspolizei eine wichtige Unterstützung für die Landespolizei.

Der Weg der Anwärter zur Bereitschaftspolizei führt über eine sechsmonatige sicherheitspolizeiliche Ausbildung, die sie neben ihrer ordentlichen Berufstätigkeit bei der Landespolizei zu absolvieren haben.

Die Landespolizei gratuliert den Bereitschaftspolizistinnen und -polizisten zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung und heisst sie im Korps herzlich willkommen.

Kontakt:

Ministerium für Inneres, Justiz und Wirtschaft
Sibylle Marxer, Landespolizei
T +423 236 78 72; ab 14.00 Uhr



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: