Fürstentum Liechtenstein

ikr: Neue interimistische Leiterin der Stabsstelle für Chancengleichheit

Vaduz (ots/ikr) - In Folge des Stellenwechsels des bisherigen interimistischen Leiters der Stabsstelle für Chancengleichheit Thomas Hasler, ist es dem Ministerium für Gesellschaft gelungen, per 1. Januar 2015 einen unterbruchsfreien Wechsel der Leitung der Stabsstelle für Chancengleichheit zu gewährleisten. Mit Sabine Monauni konnte eine international erfahrene Persönlichkeit als kompetente Leiterin für die Stabsstelle gefunden werden.

Sabine Monauni, ehemals Mitglied des Leitungsorgans der EFTA-Überwachungsbehörde in Brüssel, arbeitet derzeit als diplomatische Mitarbeiterin im Amt für Auswärtige Angelegenheiten. Sie übernimmt als Mitarbeiterin der Regierung im Ministerium für Gesellschaft ab 1.1.2015 die interimistische Leitung der Stabsstelle für Chancengleichheit.

Einen Schwerpunkt der Arbeiten wird im kommenden Jahr insbesondere das Projekt zur Schaffung eines Vereins für Menschenrechte bilden.

Kontakt:

Ministerium für Gesellschaft
Sandro D'Elia, Generalsekretär
T +423 236 60 10



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: