Fürstentum Liechtenstein

ikr: Liechtensteinische Schülerreise nach Wien und Südmähren

Vaduz (ots/ikr) - 15 Schülerinnen und Schüler sowie 2 Lehrpersonen des Liechtensteinischen Gymnasiums in Vaduz reisen im Rahmen der Sonderwoche vom 29. September bis 3. Oktober 2014 nach Wien und Südmähren. Die Schülerreise erfolgt auf Einladung der Region Südmähren und erlaubt es erstmals einer liechtensteinischen Schulklasse, Spuren der gemeinsamen Geschichte Liechtensteins und Südmährens vor Ort zu erkunden.

Bei einem Besuch der Liechtensteinischen Botschaft in Wien erhielten die Schülerinnen und Schüler einen kurzen geschichtlichen Einblick in die einzigartige Beziehung zwischen Liechtenstein und Tschechien. Zudem besichtigten sie das Gartenpalais Liechtenstein sowie das Stadtpalais Liechtenstein und unternahmen eine Besichtigungstour durch Wien.

In Südmähren besucht die Schulklasse unter anderem die Fürstliche Familiengruft in Wranau und die als UNESCO-Weltkulturerbe geschützte Gartenanlage von Feldsberg-Eisgrub. Die Klasse erhält so einen Eindruck vom geschichtlichen Wirken des Hauses Liechtenstein im Grenzgebiet des heutigen Tschechiens und Niederösterreichs. Beim Zusammentreffen mit einer Klasse südmährischer Schülerinnen und Schüler können neue Kontakte geknüpft und die Verbindung zwischen beiden Regionen weiter gestärkt werden. In Würdigung der südmährischen Gastfreundschaft wird eine Gegeneinladung nach Liechtenstein ausgesprochen und damit hoffentlich ein Anstoss zu einem regen zukünftigen Austausch gegeben.

Kontakt:

Liechtensteinische Botschaft in Wien
Georg Sparber
T +43 1 535 92 11 13


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: