Fürstentum Liechtenstein

ikr: Bericht und Antrag betreffend Abänderung des Mehrwertsteuergesetzes

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 19. August 2014 einen Bericht und Antrag betreffend die Abänderung des Mehrwertsteuergesetzes zuhanden des Landtags verabschiedet. Einerseits geht es um die Befreiung des Einkaufes von Waren in Zollfreiläden auf Flughäfen von der Mehrwertsteuer und andererseits um eine sprachliche Änderung der Definition von Lebensmittel.

Mit dieser Gesetzesänderung erfolgt eine Anpassung an das schweizerische Mehrwertsteuergesetz. Liechtenstein ist aufgrund des Zollvertrags mit der Schweiz sowie des Mehrwertsteuervertrags verpflichtet, die materiellen Vorschriften des schweizerischen Mehrwertsteuerrechts ins liechtensteinische Recht zu übernehmen.

Kontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Ursula Batliner-Oehry, Steuerverwaltung
T +423 236 69 72


Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: